CyanogenMod

CyanogenMod 12.1: November Snapshot mit Sicherheits-Updates verfügbar

CyanogenMod

Vom CyanogenMod 12.1, basierend auf Android 5.1.1 Lollipop, stehen nun die November Snapshots zur Verfügung. Die neueste stabile Version der beliebten Custom Rom hat zusätzlich auch ein paar Sicherheits-Updates mit an Bord. Das wird die User bestimmt erfreuen.

In den jetzt für verschiedene Modelle vorliegende CyanogenMod 12.1 November Snapshots wurden nicht nur ein paar Bugs entfernt und die Stabilität noch einmal verbessert, sondern auch die neuesten und aktuellsten Security-Fixes von Google mit eingespielt. Mittlerweile dürfte CM12.1 in der November-Ausgabe für diverse Modelle bereits auf den Servern zum Download und zur Installation bereit stehen. Und auch neue Geräte werden ab dieser Version unterstützt, so sind ein paar weitere Samsung Galaxy-Modelle, weitere Modelle der Motorola Moto-Reihe und auch das HTC One M7 und HTC One M8 jetzt mit auf der Liste. Es ist davon auszugehen, dass jetzt auch in den nächsten Tagen der CyanogenMod 13, basierend auf Android 6.0 Marshmallow, dann so langsam erscheinen wird.


***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Samsung Galaxy S6 edge Firmware-Update [G925FXXU5EQD8] [AUT] [7.0]
  • Samsung Galaxy S6 Firmware-Update [G920FXXU5EQD8] [AUT] [7.0]
  • Samsung Galaxy Tab S2 9.7 (LTE) Firmware-Update [T815XXU2CQCL] [DTM] [7.0]
  • Samsung Galaxy S6 edge Firmware-Update [G925FXXU5EQDF] [DBT] [7.0]
  • Samsung Galaxy S6 Firmware-Update [G920FXXU5EQDF] [DBT] [7.0]
  • Samsung Galaxy Note 3 Firmware-Update [N9005XXSGBQA1] [VD2] [5.0]
  • Samsung Galaxy S8: So teuer wird der Tausch des Displays
  • Google kündigt Termin für Pixel- und Nexus-Support-Ende an
  • Samsung Galaxy S8/S8+: Update gegen Rotstich wird ab sofort verteilt
  • HTC One A9s ab heute bei Aldi erhältlich
  • Ähnliche Beiträge

    Dies ist nur ein GravatarJörn Schmidt

    Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Nexus 5 mit Android 6.0.1 Marshmallow

    Kommentar verfassen