Google Daydream View

Google Daydream View offiziell vorgestellt

Google Daydream View

Bereits im Mai auf der Google I/O 2016 wurde Daydream offiziell vorgestellt. Und nun gibt es auch die passende Hardware dafür. Heute nun wurde die Google Daydream View offiziell vorgestellt. Das VR-Headset inklusive Fernbedienung gibt es schon für EUR 69,00.

Daydream ist Google’s Plattform für die Virtuelle Realität. Und die Google Daydream View ist die passende Hardware dafür. Google bleibt dabei seinem Cardboard-Prinzip treu. Auch hier fungiert das Smartphone als Bildschirm. Jedoch unterscheidet sich das Design deutlich von den bisher bekannten Geräten anderer Hersteller. Hier sieht man kein Plastik, Google hat nämlich alle Oberflächen mit einem Stoffüberzug ausgestattet. Zusätzlich zur Brille gibt es einen Controller, der euch die Navigation in den virtuellen Welten deutlich erleichtert. Doch was braucht man, um Erfolg zu haben? Genau, der passende Content. Und hier hat Google eine Partnerschaft mit Warner verkündet, auch Services wie Hulu und Netflix oder die New York Times werden für die passende Unterhaltung sorgen.

***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Huawei P9 und Mate 8 Android 7.0 Nougat Update verfügbar
  • LG G6 soll völlig neues Design erhalten
  • Samsung Galaxy S8 soll mit „All-Screen-Display“ erscheinen
  • Samsung Galaxy Tab S2 9.7 (LTE) Firmware-Update [T819XXU2APK6] [DBT] [6.0.1]
  • ZUK R1 aufgetaucht
  • Honor 8 Android 7.0 Nougat [Video]
  • ZUK Z1, ZUK Z2 und ZUK Z2 Pro erhalten Android 7.0 Nougat
  • Samsung Galaxy A3 2017 im Rendervideo aufgetaucht
  • Amazon Last-Minute-Angebote-Woche: Angebote am 8. Dezember 2016
  • Samsung Galaxy S7 (edge) Android 7.0 Nougat: Nächste Beta verfügbar
  • Dies ist nur ein GravatarJörn Schmidt

    Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Nexus 5 mit Android 6.0.1 Marshmallow

    Kommentar verfassen