Google Fuchsia

Google Fuchsia: Neue Informationen zum neuen mobilen Betriebssystem

Google Fuchsia

Jetzt sind weitere Hinweise zum mobilen Betriebssystem Fuchsia aus dem Hause Google aufgetaucht. Bereits seit Anfang 2016 soll Google bereits an Fuchsia arbeiten, ein Ende der Entwicklung ist derzeit noch nicht in Sicht. Dies lässt darauf schließen, dass Fuchsia zukünftig eine große Rolle spielen könnte.

Schraubt Google schon fleißig am Android-Nachfolger? Bei den Jungs von ArsTechnica sind nun neue Hinweise auf Fuchsia aufgetaucht. Bei Fuchsia handelt es sich um ein offenes Echtzeitbetriebssystem basierend auf einem eigenen Kernel namens Magenta. Wie ihr seht, mit Android hat es nichts zu tun, dieses basiert auf Linux. Und daher gibt es auch Probleme bei Android, denn das, was ist jetzt ist, sollte es eigentlich nie werden. So sorgen veraltete Linux-Kernel, der aufwändige Treiber-Support, Updates und auch eine potente Hardware für eine gute Performance zu den größten Sorgen bei Android. Und dann auch noch der ganze Ärger mit Lizenzen. Und damit könnte bei Fuchsia dann Schluss sein. Derzeit besteht der Homescreen bei Fuchsia nur aus einer großen, vertikal durchscrollbaren Liste. Man kann das Profilbild des Users und Angaben zum Datum sowie Aufenthaltsort sehen. Viel wird einfach nur von Platzhaltern dominiert, derzeit kann man bei Fuchsia fast gar nichts machen. Aber die Entwicklung ist ja noch lange nicht abgeschlossen, mal sehen, was Fuchsia in Zukunft noch so bringen wird.



***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Sony Xperia XZ Premium in Rot aufgetaucht
  • Honor 6A offiziell vorgestellt
  • LG V10 Android 7.0 Nougat Update verfügbar
  • Honor 7 Firmware-Update [PLK-L01C432B390]
  • Sony legt zukünftig den Fokus auf Flaggschiff-Smartphones
  • OnePlus 5: Qualcomm Snapdragon 835 offiziell bestätigt
  • Samsung Galaxy S8/S8+: Freie Geräte bekommen neues Firmware-Update [G950FXXU1AQEB+G955FXXU1AQEB]
  • Huawei MediaPad M3 Android 7.0 Nougat Update verfügbar
  • Project Treble: Grafiktreiber kann über Play Store aktualisiert werden
  • Motorola Moto G5S Plus Pressebild geleakt
  • Dies ist nur ein GravatarJörn Schmidt

    Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Nexus 5 mit Android 6.0.1 Marshmallow

    Kommentar verfassen