Honor 5X Android Smartphone

Honor 5X Testbericht

Honor 5X Android Smartphone

Wir hatten in den vergangenen drei Wochen das Honor 5X bei uns im Alltagstest. Und das EUR 229,00 teure Smartphone hat mich wirklich positiv überrascht. Das soll also ein Budget-Smartphone sein? Hier stellt das Honor 5X sein Licht eher unter den Scheffel, denn wenn man es in der Hand hat und auch die Ausstattung, alles wirkt eine Klasse höherwertig als bei einem Budget-Smartphone.

Honor ist die „Billig“-Marke von Huawei. Doch das merkt man dem Honor 5X wirklich nicht an. Was man hier für EUR 229,00 bekommt, ist schon wirklich erstaunlich. Wir konnten nun das Honor 5X drei Wochen lang auf Herz und Nieren testen. Und der Eindruck ist absolut positiv. Da gibt es für den Preis von EUR 229,00 nichts zu meckern. Denn weder bei der Optik, der Haptik oder der Software braucht sich das Smartphone nicht hinter deutlich teureren Modellen zu verstecken. Gerade das Metallgehäuse mit dem Fingerabdrucksensor auf der Rückseite überrascht dann doch viele, wenn man ihnen verrät, wie günstig das Modell ist. Und manchmal kann man sogar noch ein paar Euros sparen, wenn Honor das Modell im hauseigenen Online-Shop auch mal günstiger anbietet. So kann es auch mal sein, dass man das Honor 5X dann auch schon für EUR 199,00 bekommen kann.

Honor 5X Spezifikationen

Das Honor 5X kommt mit einem 5,5″ FullHD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung. Im Inneren werkelt der 1,5 GHz Qualcomm Snapdragon 616, dieser wird hier von 2 GB RAM unterstützt. Der interne Speicher ist 16 GB groß und kann via microSD-Karte erweitert werden. Auf der Rückseite ist eine 13 MP Kamera mit Dual-tone LED Blitz und f/2.0 Blende verbaut, auf der Vorderseite eine 5 MP Kamera. Der Akku hat eine Kapazität von 3.000 mAh. Als Betriebssystem kommt Android 5.1.1 Lollipop mit EMUI 3.1 zum Einsatz. Ferner gehören auch Bluetooth 4, WLAN-ac 5 GHz, LTE, Dual-SIM und ein Fingerabdrucksensor auf der Rückseite zum Lieferumfang des Modells. Und das alles ist verpackt in einem schönen Metallgehäuse.

Honor 5X Test

In den letzten drei Wochen hatten wir das Honor 5X als Testgerät zur Verfügung gestellt bekommen. Im täglichen Einsatz musste es beweisen, was es drauf hat. Für nur EUR 229,00 bekommt man einen echten Preisknaller geboten. Wer sich das Modell zugelegt hat, wird es bestimmt nicht wieder so schnell hergeben. Auch ich habe es wirklich gern im Einsatz gehabt, denn es hat einen keinen Tag enttäuscht. Optik, Haptik und auch die Software sind wirklich klasse. Wer die Huawei-UI kennt, wird sich hier sofort zurecht finden. Denn auch auf dem Honor 5X läuft EMUI. Das Smartphone mit seinem 5,5″ Display liegt gut in der Hand und man kann es unter Umständen auch noch mit einer Hand bedienen. Und das das Gehäuse aus Metall ist bemerkt man spätestens im Winter, denn dann hat man ein gut gekühltes Smartphone in der Jackentasche.

Die Kamera

Auf der Rückseite ist eine 13 MP Kamera mit Dual-tone LED Blitz und f/2.0 Blende verbaut, auf der Vorderseite eine 5 MP Kamera. Soweit die technischen Daten der beiden verbauten Module. Und man kann wirklich gute Bilder mit dem Honor 5X machen. Selbst wenn das Licht nicht ganz so gut ist gelingen dank der f/2.0 Blende doch durchaus ansehnliche Bilder. Ich habe ein paar Beispielbilder rangehängt, unbearbeitet natürlich. Mit ein wenig Übung sind durchaus sogar noch bessere Aufnahmen möglich. Die maximale Auflösung von 13 MP wird im 4:3 Kleinbildformat erreicht, im 16:9 Breitbildformat muss man sich mit 10 MP Auflösung begnügen. Dafür gibt es aber eine schnelle Auslöseverzögerung sowie einen sehr schnellen Autofokus. Videos werden maximal mit FullHD mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf.

Das Display

5,5″ FullHD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung. Standard mittlerweile. Und am Display gibt es eigentlich nicht wirklich etwas zu meckern. Die Bildqualität ist gut, das Display ist sehr hell und bietet sehr natürliche Farben. Wie bei fast allen Displays wird es erst bei direkter Sonneneinstrahlung ein wenig problematisch mit der Ablesbarkeit. Dank einer weiteren Option in den Display-Einstellungen kann man die Ablesbarkeit bei direkter Sonneneinstrahlung zusätzlich verbessern. Der seitliche Blickwinkel ist stabil.

Software & Performance

Das Honor 5X kommt mit Android 5.1.1 Lollipop, darauf wurde EMUI 3.1 gelegt. Die Benutzeroberfläche entspricht 1:1 derer von Huawei Smartphones. Was auffällt ist, dass der App Drawer fehlt. Dies scheint aber gerade bei chinesischen Herstellern immer mehr zur Mode zu werden. Auf unserem Honor 5X war EMUI 3.1 sehr schnell, im Alltag kam es weder zu Lag oder Rucklern. Auf unserem Modell war eine Reihe von Apps vorinstalliert, die man nicht unbedingt braucht. Diverse Spiele, und hier auch nur Demos, nehmen unnötig von dem 16 GB Speicher in Anspruch. Auf Grund des fehlenden App Drawer werden alle installierten Apps auf dem Desktop abgelegt, maximal sieben können es sein. So muss man sich angewöhnen, ein sinnvolles Ordermanagement einzuführen.


Der Fingerabdrucksensor

Das Honor 5X hat auf der Rückseite einen Fingerabdrucksensor verbaut. Dieser kann mehrere Finger anlernen, so dass ihr bei Bedarf mit dem passenden Fingerabdruck nicht nur das Smartphone entsperren könnt, sondern auch die passende App. Mir ist es passiert, dass meine Finger nicht richtig erkannt wurden, dass nervt dann doch irgendwann. Außerdem bin ich kein Fan davon, dass der Sensor auf der Rückseite verbaut ist, mir liegt hier eher die Vorderseite. Jedoch muss man ihn nicht nutzen, man kann das Modell nach eigenem Gusto sichern und entsperren.

SoC & RAM

1,5 GHz Qualcomm Snapdragon 616 Octa-Core-Prozessor mit Adreno 405 GPU, dazu dann noch 2 GB RAM. Diese Standard-Ausstattung der Budget-Klasse ist für das Honor 5X völlig ausreichend. Die Software ist flüssig, es kommt zu keinen Rucklern. Im GeekBench 3 im Single-Core kam es bei uns auf 696 Punkte und im Multi-Core auf 3.020 Punkte. Im TuTuTu 6.0.4 erreicht das Honor 5X ebenfalls gute 35.323 Punkte. Für Gamer ist das Honor 5X vielleicht nicht die beste Wahl, aber für das normale Zocken zwischendurch reicht es allemal. Gerade bei aufwändigen Games kommt das Smartphone doch an seine Grenzen.

Der Akku

Einen 3.000 mAh Akku hat das Honor 5X verbaut. Das reicht, um über den Tag zu kommen. Power-User hingegen könnten schon am späten Nachmittag an die Grenze stoßen. Leider hat das Smartphone noch einen microUSB-Anschluss, und eine Schnelllademöglichkeit sucht man aber leider vergebens. Dafür versucht das Honor 5X dank ständiger Benachrichtigen dafür zu sorgen, dass ihr Apps im Hintergrund ausschaltet, damit sie keinen Strom verbrauchen. Zum Anfang nervt dies ein wenig, aber man kann alles einstellen, so dass ihr euer persönliches Power-Management einrichten könnt. Und dann kommen die zu Beginn nervenden Benachrichtigungen auch nicht mehr.

Fazit

Das Honor 5X macht alles richtig. Ich finde das Smartphone einfach klasse. Es ist schon Wahnsinn, was uns der chinesische Hersteller für nur EUR 229,00 bietet. Für den Preis gibt es kaum etwas Besseres. Ein wirklich fairer Preis mit guter Ausstattung. Im Prinzip braucht der Otto-Normal-User eigentlich nicht viel mehr. Optik, Haptik (dank Metallgehäuse) machen einen hochwertigen Eindruck, die Software basiert zwar noch auf Android 5.1.1 Lollipop, ist aber sehr schnell. Für EUR 229,00 bekommt man ein richtig gut ausgestattetes Smartphone, welches man bedenkenlos empfehlen kann.

Display:5,5" FullHD mit 1.920 x 1.080 Pixel
Prozessor:1,5 GHz Qualcomm Snapdragon 616 mit Adreno 405 GPU
Arbeitsspeicher:2 GB RAM (LPDDR3)
interner Speicher:16 GB, via microSD-Karte um 128 GB erweiterbar
Kamera:13 MP mit Dual-tone Blitz und f/2.0 Blende auf der Rückseite,
5 MP auf der Vorderseite
Akku:3.000 mAh, nicht wechselbar
Betriebssystem:EMUI 3.1 basierend auf Android 5.1.1 Lollipop
Maße und Gewicht:151,3 x 76,3 x 8,2 mm bei 158 Gramm

***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Samsung Galaxy S8+ Firmware-Update [G955FXXU1AQEB] [ATO] [7.0]
  • Samsung Galaxy Tab S2 9.7 (LTE) Firmware-Update [T819XXU2BQD1] [ATO] [7.0]
  • Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Edition (LTE) Firmware-Update [P605XXU1EQC1] [VD2] [5.1.1]
  • Samsung Galaxy Tab A 10.1 2016 (WiFi) Firmware-Update [T580XXU2BQE4] [DBT] [7.0]
  • Samsung Galaxy Note 4 Firmware-Update [N910FXXS1DQE1] [ATO] [6.0.1]
  • Nova Launcher 5.2 Beta 1 erhält Dots und abgerundete Suchleiste
  • Honor Play Pad 2 offiziell vorgestellt
  • Samsung Galaxy Tab A 10.1 2016 Android 7.0 Nougat Update in Deutschland verfügbar
  • Huawei Nova 2 (Plus) offiziell vorgestellt
  • Honor 9 bei der TENAA aufgetaucht
  • Ähnliche Beiträge

    Dies ist nur ein GravatarJörn Schmidt

    Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Nexus 5 mit Android 6.0.1 Marshmallow

    Kommentar verfassen