Huawei P10 Android Smartphone

Huawei richtet Taskforce wegen Huawei P10 Speicher-Dilemma ein

Huawei P10 Android Smartphone

Vor einiger Zeit ist ja bekannt geworden, dass Huawei im P10 und P10 Plus unterschiedlichen Speicher verbaut. Das ist natürlich sehr ärgerlich und lässt ein wenig an der Glaubwürdigkeit des chinesischen Herstellers zweifeln. Nun will Huawei aber mit einer Taskforce wegen des Dilemmas aktiv werden.

Nun hat das Huawei P10 und P10 Plus Speicher-Dilemma auch ein Nachspiel. Wie jetzt die Jungs von Android Authority berichten, hat Mobile-Chef Richard Yu eine Taskforce eingerichtet. Diese „Consumer Listening Taskforce“ soll nun gegenüber den Kunden die richtigen Reaktionen erarbeiten. Man solle mehr Demut gegenüber den Kunden zeigen und sich nicht herausreden. Engpässe beim schnellen UFS-Speicher hatten dazu geführt, dass der nicht ganz so schnelle eMMC-Speicher verbaut wurde. Dies darf aber keine Entschuldigung sein, meint jetzt Mobile-Chef Richard Yu. Yu selbst hat das Dilemma jetzt als „wichtige Lehrstunde“ und als „Weckruf“ bezeichnet, Huawei müsse sich jetzt hinterfragen. Stehen die Bedürfnisse der Kunden immer an erster Stelle? Das war bisher nämlich immer das Credo des chinesischen Herstellers. Und hoffentlich werden ab sofort nur noch die schnellen UFS 2.1-Speicher im Huawei P10 und P10 Plus verbaut.

***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Samsung Galaxy Note 4 Rückruf wegen defekter Akkus
  • Xiaomi Redmi Note 5A Release am 21. August
  • Samsung Galaxy Note 8 soll dank neuer Samsung Experience 8.5 noch schneller sein
  • WhatsApp: Neue Beta bringt „Rückruf“-Funktion für Nachrichten
  • Sony Xperia XZ1 Compact 360° Render-Video
  • Samsung Galaxy Note 8 Werbematerial geleakt
  • Samsung Galaxy A5 Firmware-Update [A500FUXXU1CQG1] [DTM] [6.0.1]
  • Asus ZenFone 4, ZenFone 4 Pro, Selfie und Selfie Pro offiziell vorgestellt
  • Asus ZenFone 4, Max, Selfie und Selfie Pro Pressebilder geleakt
  • Samsung Galaxy A5 Firmware-Update [A500FUXXU1CQG1] [DDE] [6.0.1]
  • Ein Kommentar zu “Huawei richtet Taskforce wegen Huawei P10 Speicher-Dilemma ein

    1. Huawei hat mich gelehrt niemals von meinen Grundsätzen abzugehen.
      Habe Dezember 2013 ein Huawei Ascend P6 für Vertragsverlängerung genommen.
      Das GPS erwies sich als Katatrophe, manchmal 1/4 Stunde bis Fixiing oder an der Ampel ertönt das „zu schnell fahren“ Signal, weil das GPS einem mit 80 vermutet. Nach 1,5 Jahren der Akku von 60% bis Selbstabschaltung in einer Minute. 45 EUR für Akkutauch?!? Da entdeckte ich für 57 EUR das Doogee X5, das allen meinen Anforderungen entsprach. Große Überraschung, in meinem Arbeitszimmer (nur kleine Dachluke) in Sekunden GPS Position, da hatte das Ascend P6 nie mehr als einen Satelliten bekommen.

    Kommentar verfassen