Nexus 5 Android Smartphone

Nexus 5: So wechselt Ihr den Akku [How-To]

Nexus 5 Produktbild

Immer mehr Smartphones kommen heutzutage mit einem fest verbauten Akku, welcher sich gar nicht mehr so einfach oder von einem Laien gar nicht mehr wechseln lässt. Selbst Samsung ist bei seinem neuen Flaggschiff davon abgegangen, die Rückseite abnehmen und den Akku einfach wechseln zu lassen. Auch beim Nexus 5 ist dies gar nicht so einfach, obwohl die Rückseite des Smartphones relativ einfach abnehmbar ist.

Die Jungs von AndroidPIT haben sich mal an die Sache rangewagt und eine Anleitung erstellt, wie man den Akku des Nexus 5 wechseln kann. Alles was ihr dafür braucht ist natürlich ein neuer Akku für das Modell und Werkzeug, welches ihr kostengünstig z.B. bei Amazon bestellen könnt. Bedenkt aber, dass bei dieser Anleitung keine Garantie für evtl. Schäden übernommen wird und ihr den Akku des Nexus 5 auf eigene Gefahr wechselt! Es sollten sich auch nur versierte User daran versuchen, denn sonst ist die Gefahr einer Beschädigung des Smartphones relativ groß! Und dann kann es auch schon losgehen.

Den Akku wechseln: Nexus 5 Anleitung

Am Anfang solltet ihr natürlich sicherstellen, dass das Nexus 5 ausgeschaltet ist. Danach nehmt Ihr das dünne Werkzeug, welches die Form eines Plektrum hat, um zwischen Vorder- und Rückseite des Smartphones zu gelangen. Dann versucht ihr ganz vorsichtig die Rückseite aushebeln. Dazu schiebt ihr das Plektrum ganz langsam hin und her. Wenn alles locker ist, könnt ihr die Rückseite abnehmen.

Nexus 5
Bildquelle: AndroidPIT

Wenn ihr die Rückseite abgenommen habt, seht ihr, dass das obere Drittel des Nexus 5 im Inneren durch eine Plastikabdeckung geschützt ist. Diese ist mit sechs Schrauben befestigt, welche ihr lösen müsst. Danach könnt ihr die Abdeckung ebenfalls entfernen. Achtet aber unbedingt darauf, dass ihr keine der Schrauben verliert! Tipp: Besorgt euch einen Becher o.ä., wo ihr die Schrauben hineinlegen könnt.

Nexus 5
Bildquelle: AndroidPIT

Jetzt müsstet ihr zwei kleine Bänder erkennen, die vom Akku zum Bord unterhalb des Akkus gehen. Diese müsst ihr wirklich ganz vorsichtig anheben, dann lösen sie sich schon von ganz alleine. Jetzt nehmt ihr das Werkzeug aus Plastik, welches einem Schraubendreher und Spatel ähnelt. Damit müsst ihr ganz vorsichtig unter den Akku gehen und diesen langsam aushebeln. Vorsicht, der Akku ist am Boden des Nexus 5 verklebt, hier also mit Ruhe ganz vorsichtig den Akku lösen. Nach ein paar Minuten sollte es euch dann gelungen sein.

Nexus 5
Bildquelle: AndroidPIT
Nexus 5
Bildquelle: AndroidPIT

So, jetzt müsst ihr den Ersatz-Akku einbauen. Dazu müsst ihr im Prinzip einfach den Vorgang wieder rückwärts ablaufen lassen. Also den Akku vorsichtig in das Nexus 5 legen, danach die beiden Bänder wieder vorsichtig befestigen und die Plastikabdeckung wieder mit den sechs Schrauben befestigen. Danach die Rückseite des Smartphones wieder raufdrücken und fertig seid ihr.


***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • OnePlus 5: App Locker und Secure Box unsicher
  • Samsung Galaxy Note 8: Verkaufsstart bekannt und Belohnung für Vorbesteller
  • Honor 6X für 179 Euro erhältlich
  • Samsung Galaxy S8 Active Hands-On [Video]
  • Xiaomi Mi Mix 2 soll über 3D-Gesichtserkennung verfügen
  • BlackBerry KEYone im Härtetest [Video]
  • Samsung Galaxy S8 Active Unboxing [Video]
  • Samsung Bixby bekommt weltweites Update
  • Xiaomi Mi Mix 2 im Video aufgetaucht
  • Samsung Galaxy Note 8 kurzzeitig auf Samsung Webseite aufgetaucht
  • Kommentar verfassen