Nokia Android Smartphone

Nokia: Spezifikationen des Android-Smartphones geleakt

Nokia Android Smartphone

Wie sicherlich jedem mittlerweile bekannt sein dürfte, wird es ab Ende des Jahres 2016 endlich wieder Nokia Smartphones geben. Und dann mit Android, was für viele sicherlich ein Traum sein dürfte. Und nun sind zu dem ersten echten Nokia Android-Smartphone die technischen Spezifikationen aufgetaucht.

In einem jetzt aufgetauchten Leak sind nun die technischen Spezifikationen zu zwei Nokia Android-Smartphones aufgetaucht. Und dabei setzt der Hersteller offenbar auf High-End-Spezifikationen und hochwertige Materialien. Doch Nokia selbst wird keine Smartphones mehr herstellen, dazu ist dann die Firma HMD zuständig. Diese wird dann quasi der Auftragsfertiger von Nokia sein. Doch zurück zu den aufgetauchten Spezifikationen. Angeblich sind zwei Modelle mit einem 5,2″ und einem 5,5″ WQHD-Display mit 2.560 x 1.440 Pixeln Auflösung geplant. Im Inneren soll der Qualcomm Snapdragon 820 werkeln. Auf der Rückseite könnte eine 22,6 MP Kamera verbaut sein. Dazu soll es auch noch eine IP68-Zertifizierung geben. Als Betriebssystem soll dann schon Android 7.0 Nougat zum Einsatz kommen.

***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • OnePlus 5: Qualcomm Snapdragon 835 offiziell bestätigt
  • Samsung Galaxy S8/S8+: Freie Geräte bekommen neues Firmware-Update [G950FXXU1AQEB+G955FXXU1AQEB]
  • Huawei MediaPad M3 Android 7.0 Nougat Update verfügbar
  • Project Treble: Grafiktreiber kann über Play Store aktualisiert werden
  • Motorola Moto G5S Plus Pressebild geleakt
  • Samsung Galaxy A5 2017 Firmware-Update [A520FXXU1AQC7] [DTM] [6.0.1]
  • Samsung Galaxy S9 wird unter Codenamen „Star“ entwickelt
  • Honor 5C Firmware-Update [NEM-L51C432B355]
  • Meizu M5c offiziell vorgestellt
  • Huawei Y6 2017 offiziell vorgestellt
  • Ähnliche Beiträge

    Dies ist nur ein GravatarJörn Schmidt

    Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Nexus 5 mit Android 6.0.1 Marshmallow

    Kommentar verfassen