OnePlus

OnePlus vereint OxygenOS und HydrogenOS

OnePlus

Beim chinesischen Smartphone-Hersteller ist die Frage des Betriebssystems wohl zukünftig endgültig geklärt. Bisher gibt es ja offiziell zwei verschieden Betriebssysteme, OxygenOS für uns und die westlichen Märkte und HydrogenOS für die chinesischen User. Und usrprünglich war ja auch noch Cyanogen OS mit an Bord.

OnePlus dürfte der einzige Hersteller sein, der sich den Luxus leistet, gleich zwei verschiedene mobile Betriebssysteme für seine Smartphones zu haben. Doch damit soll bald Schluss sein. Wie bei den xda-developers zu lesen ist, sollen OxygenOS und HydrogenOS vereint werden. So muss man zukünftig nur noch ein einziges System pflegen, was Ressourcen spart und daher auch die Arbeit beschleunigt. Und damit soll es dann zukünftig auch schnellere Updates geben. So jedenfalls der Grundgedanke dahinter. OnePlus will nun die Community befragen, um herauszufinden, welche Features den Nutzern wirklich wichtig sind. Ich bin gespannt was dabei herauskommen wird, OxygenOS mit seinem aufgeräumten Look oder HydrogenOS mit seinen vielen Extras.

***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Samsung Galaxy Note 7: Darum explodierte das ​Smartphone
  • Top 10: Wochenschau KW 3/2017
  • Huawei Mate 8 Android 7.0 Nougat Update verfügbar
  • LineageOS: Erste Versionen sollen am Wochenende verfügbar sein
  • Samsung Galaxy A3 Firmware-Update [A300FUXXS1CPL1] [AUT] [6.0.1]
  • Huawei P9 Firmware-Update [EVA-L09C432B361]
  • Sony Xperia X und Xperia X Compact Firmware-Update [34.2.A.0.292]
  • Xiaomi Mi 6 Release für Mitte März angekündigt
  • Samsung Galaxy Note 4 Firmware-Update [N910FXXS1DQA1] [ATO] [6.0.1]
  • LG G6: So sieht das neue Flaggschiff-Smartphone aus
  • Ähnliche Beiträge

    Dies ist nur ein GravatarJörn Schmidt

    Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Nexus 5 mit Android 6.0.1 Marshmallow

    Kommentar verfassen