Oppo Logo

Oppo soll die Find- und N-Serien eingestampft haben

Oppo Logo

Schon seit langem gibt es von Oppo nur noch gewöhnliche Mittelklasse-Smartphones. Früher aber hat der chinesische Hersteller auch mit seinen High-End-Modellen wie dem Oppo Find oder N-Modellen für Furore gesorgt. Doch seit 2014 kommt da gar nichts mehr. Und dies soll auch kein Zufall sein.

Oppo soll sich auf die Mittelklasse-Modelle konzentriert haben. Und anscheinend macht man damit wohl alles richtig. In China, dem Heimatmarkt, hat man riesigen Erfolgt damit. So wurde u.a. das Oppo R9s das meistverkaufte Android Smartphone im ersten Quartal 2017 weltweit. Also warum auf teure Modelle setzen? Daher passt der Post von @KJuma auf Weibo auch ganz gut ins Bild. Dort heißt es nämlich, dass Oppo sowohl die Find- als auch die N-Serie eingestellt haben soll. Offiziell ist diese Meldung allerdings nicht. Jedoch wurden 2014 die letzten Modelle der beiden Reihen offiziell vorgestellt, da kann man wohl auch davon ausgehen, dass es so sein wird.

***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Samsung Galaxy S8/S8+ mit weiteren Verkaufsrekorden, Interesse lässt aber nach
  • Meizu startet Android 7.0 Nougat Update für diverse Smartphones
  • LineageOS bekommt nahtlose System-Updates für Pixel und Pixel XL
  • Huawei Mate 10 soll ebenfalls mit randlosem Display erscheinen
  • OnePlus 5 vs. HTC U11 vs. Samsung Galaxy S8 Speed-Test [Video]
  • OnePlus 5 OxygenOS 4.5.2 Firmware-Update
  • Samsung Galaxy J5 Firmware-Update [J500FXXS1BQE1] [AUT] [6.0.1]
  • Xiaomi Mi 6 Benchmark-Ergebnisse [Video]
  • Samsung Galaxy J5 Firmware-Update [J500FXXS1BQE1] [ATO] [6.0.1]
  • Samsung Galaxy S8 in Frit­teu­se malträtiert [Video]
  • Ähnliche Beiträge

    Dies ist nur ein GravatarJörn Schmidt

    Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Nexus 5 mit Android 6.0.1 Marshmallow

    Kommentar verfassen