Samsung Galaxy Note 7 Android Smartphone

Samsung Galaxy Note 7: Erneuter Verkaufsstopp

Samsung Galaxy Note 7 Android Smartphone

Das Samsung Galaxy Note 7 Dilemma nimmt schon jetzt epische Ausmaße an. Noch nie in der Geschichte des Smartphones gab es solch eine riesige Pannenserie. Nachdem ja auch jetzt die Samsung Galaxy Note 7 Austauschgeräte Feuer fingen, wurde die Produktion vorerst gestoppt. Jetzt hat Samsung auch einen weltweiten Verkaufsstopp angeordnet.

Bei Samsung zieht man jetzt erst einmal die Reißleine. Der Samsung Galaxy Note 7 Verkauf wird jetzt weltweit gestoppt, davon sind auch die neuen Modelle betroffen. Samsung rät wieder allen Usern des Smartphones, dieses sofort auszuschalten. Auch das Austauschprogramm wird mit sofortiger Wirkung gestoppt, es bringt ja nichts. Samsung empfiehlt mittlerweile sogar, Gebrauch von einer Rückerstattung oder dem Wechsel auf ein anderes Samsung Smartphone zu machen. Schlimmer kann es derzeit wohl nicht kommen. Samsung untersucht die neuen Vorfälle sehr genau. Aber so wie es sich jetzt anfühlt, könnte dies das Ende des Samsung Galaxy Note 7 sein.

***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Huawei P9 und Mate 8 Android 7.0 Nougat Update verfügbar
  • LG G6 soll völlig neues Design erhalten
  • Samsung Galaxy S8 soll mit „All-Screen-Display“ erscheinen
  • Samsung Galaxy Tab S2 9.7 (LTE) Firmware-Update [T819XXU2APK6] [DBT] [6.0.1]
  • ZUK R1 aufgetaucht
  • Honor 8 Android 7.0 Nougat [Video]
  • ZUK Z1, ZUK Z2 und ZUK Z2 Pro erhalten Android 7.0 Nougat
  • Samsung Galaxy A3 2017 im Rendervideo aufgetaucht
  • Amazon Last-Minute-Angebote-Woche: Angebote am 8. Dezember 2016
  • Samsung Galaxy S7 (edge) Android 7.0 Nougat: Nächste Beta verfügbar
  • Ähnliche Beiträge

    Dies ist nur ein GravatarJörn Schmidt

    Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Nexus 5 mit Android 6.0.1 Marshmallow

    Ein Kommentar zu “Samsung Galaxy Note 7: Erneuter Verkaufsstopp

    Kommentar verfassen