Samsung Galaxy Note 7 Android Smartphone

Samsung Galaxy Note 7: Weltweite Rückrufaktion geplant

Samsung Galaxy Note 7 Android Smartphone

Der Super-GAU für Samsung ist eingetreten. Das neue Samsung Galaxy Note 7 wird in einer weltweiten Rückruf-Aktion wieder eingesammelt. Denn wie jetzt bekannt wurde, gab es bis Stand gestern weltweit wohl 35 Fälle von explodierten Samsung Galaxy Note 7. Zwar wenig im Vergleich zu den bisher verkauften hunderttausenden Geräten, dennoch scheint es wirklich ein ernsthaftes Problem zu geben.

Bereits seit ein paar Tagen war bekannt, dass das Samsung Galaxy Note 7 unter Problemen zu leiden hatte. Gestern erst wurde bekannt, dass der für heute geplante Verkaufsstart des Smartphones verschoben werden muss. Nun kommt es zu einer weltweiten Rückrufaktion. Das ist wohl das schlimmste, was Samsung passieren konnte. Und wohl auch die teuerste Variante. Auch bereits verschickte Modelle an deutsche User können und sollten wieder eingeschickt werden. Dazu gibt es eine Hotline, unter der man alles erfahren kann. Die Geäte werden so schnell wie möglich ersetzt werden. Der Samsung Galaxy Note 7 Verkaufsstart in Deutschland soll jetzt wohl am 1. Oktober beginnen. Und hier nochmal das offiziell Samsung Statement:

„Samsung legt größten Wert auf die Qualität seiner Produkte und wir nehmen jeden Bericht unserer Kunden zu Zwischenfällen sehr ernst. In Bezug auf aktuelle Fälle rund um das neue Galaxy Note7 haben wir eine gründliche Untersuchung durchgeführt und Unstimmigkeiten bei den Akkuzellen entdeckt. Bis heute (Stand vom 1. September) wurden uns weltweit 35 Fälle gemeldet. Derzeit führen wir eine umfassende Analyse mit unseren Zulieferern durch, um möglicherweise betroffene Batterien, die bereits auf dem Markt sind, zu identifizieren. Da jedoch die Sicherheit unserer Kunden höchste Priorität hat, haben wir den Verkauf das Galaxy Note7 vorerst gestoppt. Kunden, die ihr Galaxy Note7 bereits erhalten haben, werden wir ihr Gerät in den kommenden Wochen selbstverständlich durch ein neues ersetzen. Kunden können sich unter der Rufnummer 06196 934 0 262 (Mo – Fr von 8 bis 21 Uhr und Sa von 9 bis 17 Uhr) für den Austausch des Note7 registrieren lassen. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten, die dies im Markt verursacht. Diese Maßnahme ist jedoch notwendig, damit Samsung seinen Kunden auch weiterhin Produkte in der höchsten Qualität anbieten kann. Wir arbeiten eng mit unseren Partnern zusammen, um den Austauschprozess so komfortabel wie möglich zu gestalten.“

***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Huawei P9 und P9 Plus insgesamt 12 Millionen mal verkauft
  • Samsung Galaxy Note 7: Refurbished-Modelle offiziell angekündigt
  • Samsung Galaxy Tab 3 8.0 (LTE) Firmware-Update [T315XXSBQB4] [DBT] [4.4.2]
  • Samsung Galaxy Note 4 Firmware-Update [N910FXXS1DQC3] [ATO] [6.0.1]
  • Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Edition (WiFi) Firmware-Update [P600XXUDQA1] [DBT] [5.1.1]
  • Samsung Galaxy A5 2017 Firmware-Update [A520FXXU1AQC7] [AUT] [6.0.1]
  • LG G5 und Samsung Galaxy S4 erhalten LineageOS 14.1
  • Nokia 9 Design-Skizzen aufgetaucht
  • Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ vollständig geleakt
  • Top 10: Wochenschau KW 12/2017
  • Ähnliche Beiträge

    Dies ist nur ein GravatarJörn Schmidt

    Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Nexus 5 mit Android 6.0.1 Marshmallow

    Kommentar verfassen