Samsung Galaxy S5 Mini Android Smartphone

Samsung Galaxy S5 Mini bekommt in Deutschland kein Lollipop-Update

Samsung Galaxy S5 Mini Android Smartphone

Schlechte Nachrichten für die User des deutschen Samsung Galaxy S5 Mini. Denn wie nun bekannt wurde, ist in Deutschland kein Update auf Android Lollipop für das Smartphone-Modell geplant. Das heißt also, der User bleibt auf dem stand von Android KitKat stehen.

Wie jetzt inside-handy.de aus sicherer Quelle erfahren haben will, ist in Deutschland kein Samsung Galaxy S5 Mini Android Lollipop-Update geplant. Für die User des Modells dürfte das ein Schock sein, denn technisch ist das Smartphone durchaus in der Lage, das Update zu stemmen. Seltsam ist nur, dass in den USA bereits seit September 2015 eben jenes Update für das Samsung Galaxy S5 Mini verfügbar ist. Nur eben dann hierzulande nicht. Samsung betonte aber, dass es weiter System-Aktualisierungen geben wird, nur eben kein Update auf eine neue Android Version. Irgendwie enttäuschend. Oder was meint ihr?


***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Pixel Launcher mit neuem Design?
  • Samsung Galaxy S6 edge Plus Android 7.0 Nougat Update in Europa verfügbar
  • Nokia 6 Teardown [Video]
  • Samsung DeX macht das Samsung Galaxy S8 zum PC
  • Pixel 3: HTC will das Smartphone bauen
  • EMUI 5.1 soll als partielles Update erscheinen
  • Honor 8 Pro in Russland vorgestellt
  • Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ Hands-On [Video]
  • Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ offiziell vorgestellt
  • Huawei plant Smartphone ganz ohne Rand rund um das Display
  • Ähnliche Beiträge

    Dies ist nur ein GravatarJörn Schmidt

    Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Nexus 5 mit Android 6.0.1 Marshmallow

    7 Kommentare zu “Samsung Galaxy S5 Mini bekommt in Deutschland kein Lollipop-Update

    1. Also ich werde aufjedenfall nie wieder ein Samsung kaufen das steht schonmal mehr als fest!! Man wartet so lange auf das Update bis man herauskriegt dass es doch nicht rauskommt. Frechheit! Einfach nur erbärmlich. Ich werd versuchen mein Geld zurückzubekommen egal wie.
      R.I.P Samsung

    2. Ich werde mir kein Samsung-Handy mehr holen. Nach dem Galaxy S3 mini mein zweites Samsung-Handy mit absolut unbefriedigender Update-Politik. Das machen andere besser.
      Schade.

    3. Echt der Hammer habe 250 Euro gezahlt vor paar Wochen weil ich dachte das es lolipop bekommt und jetzt sowas. Und warum gibt es das update in der USA und nicht hier?.

    4. Und damit hat sich die Marke Samsung für mich erledigt. Ich empfinde es wirklich als Frechheit! Da bezahlt man über 300 Euro, um auf den neusten Stand zu sein – und dies müsste das S5 mini meiner Meinung nach sein, da es das neuste Mini Handy auf dem Markt ist – wartet über ein Jahr auf das vermutliche Update, um dann zu erfahren, dass es, aus welchen Gründen auch immer, doch nicht erscheint. Und vor allem warum wird es in den USA verteilt? Handy läuft nicht mehr so, wie es so – die meisten Apostel sind für Android 5.0 optimiert, weshalb man diese nur noch begrenzt nutzen kann. Schade. War auf jeden Fall mein letztes Samsung Handy!

    5. Wenn das stimmt fühle ich mich als Kunde hintergangen. Das Gerät ist noch keine 2 Jahre auf dem Markt und hier durchaus sehr beliebt. Warum es in den USA seit September ein Update gibt und hier nicht ist nicht nachvollziehbar. Eben mit Samsung Cheat in Verbindung gewesen. Dort hat man keine Informationen hierzu.
      Angeblich ist nicht einmal bekannt ob es nun ein Update gibt oder nicht. Soviel zum Kundendienst.
      Zur Güte eines Herstellers gehört auch wie die Kunden und die gekauften Produkte nach dem Kauf behandelt werden. Wenn ich mir wieder ein Handy kaufe werde ich vorher genaue Informationen zur Updatepolitik des Herstellers einholen und dann erst meine Auswahl treffen.

    Kommentar verfassen