Samsung Galaxy S7 edge Android Smartphone

Samsung Galaxy S7 edge: Das kostet eine Displayreparatur

Samsung Galaxy S7 edge Android Smartphone

Das teuerste Bauteil bei allen aktuellen Smartphones ist das Display. Wenn das mal kaputt ist, dann wird es richtig teuer. So auch beim Samsung Galaxy S7 edge. Denn hier wird es noch teurer, denn das Samsung Galaxy S7 edge hat ein gebogenes Display, welches noch einmal deutlich teurer sein dürfte als die eines der gewöhnlichen Smartphone-Panels.

Die Jungs von PhoneArena haben jetzt einmal nachgerechnet, was wohl eine komplette Displayreparatur beim neuen Samsung Galaxy S7 edge kosten würde. Wenn das Display einen Riss hat und ihr beim Samsung Galaxy S7 edge es reparieren lassen wollt, dann wird es richtig teuer. Trotz Corning Gorilla Glass kann beim Sturz des Smartphones auf den Boden schnell was kaputt gehen. Und in diesem Fall verlangt Samsung dann in den USA den stolzen Preis von 270 Dollar, was umgerechnet EUR 238,00 entspricht. Was Samsung in Deutschland dafür verlangt, ist nicht bekannt. Jedoch bieten natürlich auch andere Anbieter diesen Service an, dann teilweise sogar für EUR 350,00. Beim Kauf des Samsung Galaxy S7 edge lohnt es sich daher darüber nachzudenken, gleich eine entsprechende Versicherung für den Fall der Fälle abzuschließen, die die Kosten der Reparatur übernimmt.

***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ Hands-On [Video]
  • Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ offiziell vorgestellt
  • Huawei plant Smartphone ganz ohne Rand rund um das Display
  • Samsung Galaxy S8 Release im Livestream ansehen
  • HTC Ocean Release im April?
  • Google Assistant erreicht Deutschland
  • LG G4 und LG V10 Android 7.0 Nougat Update kommt in der zweiten Jahreshälfte
  • OnePlus 3T „Midnight Black“ ab sofort erhältlich
  • Huawei P10 Firmware-Update [VTR-L09C432B113]
  • HTC One A9 Android 7.0 Nougat Update in Deutschland verfügbar
  • Ähnliche Beiträge

    Dies ist nur ein GravatarJörn Schmidt

    Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Nexus 5 mit Android 6.0.1 Marshmallow

    Kommentar verfassen