Samsung Galaxy S7 und Samsung Galaxy S7 edge Android Smartphones

Samsung Galaxy S7 und S7 edge haben unterschiedliche Kamerasensoren

Samsung Galaxy S7 und Samsung Galaxy S7 edge Android Smartphones

Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge haben teilweise unterschiedliche Kamera-Sensoren verbaut. Was jetzt ein wenig dramatisch klingt ist aber gar nicht so ungewöhnlich. Denn auch schon beim Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 edge hatten die Südkoreaner teilweise unterschiedliche Kamera-Sensoren verbaut.

Eigentlich ging man beim neuen Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge davon aus, dass alle Modelle mit dem BRITECELL-Sensor mit 12 MP ausgestattet sind. Doch bei manchen Modellen ist der Sony IMX260 verbaut, der ebenfalls mit 12 MP auflöst und eine Pixelgröße von 1,4 Mikrometer besitzt. Welcher Sensor jetzt aber in dem Modell verbaut ist, kann man so nicht einfach sagen. Mit der Android App AIDA64 hat man jedoch die Möglichkeit, die Bauteile auszulesen. Und selbst wenn in eurem Samsung Galaxy S7 oder Galaxy S7 edge nicht der BRITECELL-Sensor verbaut sein sollte, keine Angst, auch der von Sony soll verdammt gute Bilder machen und dem Samsung-Sensor ebenbürtig, wenn nicht sogar besser, sein.

***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Huawei Nova 2 (Plus) angeteasert und im Benchmark aufgetaucht
  • OnePlus 5 Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite verbaut
  • Samsung Galaxy S8 Iris-Scanner vom CCC ausgetrickst
  • Huawei P9 Lite Firmware-Update [VNS-L31C432B380]
  • Nokia 9 (TA-1004) im GeekBench aufgetaucht
  • Samsung Galaxy S7 edge Firmware-Update [G935FXXU1DQEF] [DBT] [7.0]
  • Motorola Moto G5S Pressebild geleakt
  • OnePlus 5: Neue Farben für den Flagship-Killer geplant?
  • Motorola Moto Z2 Play mit 3.000 mAh Akku ausgestattet
  • Xiaomi Redmi Pro 2 kurz auf Herstellerseite geleakt
  • Ähnliche Beiträge

    Dies ist nur ein GravatarJörn Schmidt

    Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Nexus 5 mit Android 6.0.1 Marshmallow

    Kommentar verfassen