Samsung Galaxy S8 Android Smartphone

Samsung Galaxy S8: Das kostet das Smartphone in der Herstellung

Samsung Galaxy S8 Android Smartphone

Jetzt sind Zahlen aufgetaucht die zeigen sollen, was das neue Samsung Galaxy S8 in der Herstellung kostet. Und Samsung lässt sich das neue Flaggschiff doch einiges kosten. Die neuen Flaggschiffe sind mit Abstand die teuersten Smartphones aus dem Hause Samsung.

EUR 799,00 legt man für das Samsung Galaxy S8 derzeit hin. Das größere Modell S8+ kostet sogar noch einen glatten Hunderter mehr. Nun sind Zahlen aufgetaucht, die zeigen sollen, was das Modell aber in der Herstellung kostet. Für die Materialien muss Samsung genau EUR 281,80 bezahlen, dazu kommen dann aber noch einmal EUR 5,51 Herstellungsnebenkosten. Das macht zusammen stolze EUR 287,31. Schon allein für den 3.000 mAh Akku muss Samsung EUR 4,20 bezahlen, RAM und interner Speicher kosten zusammen EUR 38,77. Das Samsung Galaxy S8 ist also schon in der Produktion kein Schnäppchen. Jedoch macht Samsung beim Galaxy S8 aber nicht bei jedem verkauften Smartphone knappe EUR 500,00 Gewinn. Entwicklung, Marketing und diverse andere Kosten kommen natürlich noch hinzu. Ein bisschen was bleibt also noch für Samsung dann übrig.

***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Top 10: Wochenschau KW 33/2017
  • OnePlus 5: App Locker und Secure Box unsicher
  • Samsung Galaxy Note 8: Verkaufsstart bekannt und Belohnung für Vorbesteller
  • Honor 6X für 179 Euro erhältlich
  • Samsung Galaxy S8 Active Hands-On [Video]
  • Xiaomi Mi Mix 2 soll über 3D-Gesichtserkennung verfügen
  • BlackBerry KEYone im Härtetest [Video]
  • Samsung Galaxy S8 Active Unboxing [Video]
  • Samsung Bixby bekommt weltweites Update
  • Xiaomi Mi Mix 2 im Video aufgetaucht
  • Kommentar verfassen