WhatsApp

WhatsApp: Email-Nachricht mit Trojaner verseucht

WhatsApp

Und wieder einmal versuchen üble Gestalten, an euer Geld zu kommen. Und wie so oft versucht man dies wieder über WhatsApp. Doch dieses mal nicht über eine Nachricht des Messengers. Jetzt bekommt man eine Email, die vom Anbieter stammen soll und mit einem Trojaner verseucht ist.

WhatsApp wird derzeit wieder dazu verwendet, um euch hinter’s Licht zu führen. Derzeit erhalten User des Messengers eine Email, die von einem Trojaner verseucht ist. Wie Mimikama jetzt berichtet, geht derzeit eine offiziell wirkende Email um, welche den Eigennamen WhatsApp und das Logo des Messengers benutzt. In der Email ist eine Zip-Datei angehängt, die ihr auf keinen Fall öffnen solltet! Denn darin ist der Trojaner versteckt. Euch sollte es allerdings spanisch vorkommen, dass WhatsApp mit einer Mail versucht zu kommunizieren. Denn das ist untypisch für den Anbieter. Normalerweise bekommt man nämlich höchstens eine SMS zum verifizieren, mehr nicht. Ferner steht in der E-Mail etwas von einer „Hörnachricht“ – WhatsApp selbst nennt dies aber „Sprachnachricht“. Also aufpassen und auf keinen Fall die Email oder die Zip-Datei öffnen!

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos


***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Samsung Galaxy Tab A 10.1 2016 (WiFi) Firmware-Update [T580XXU2BQE4] [DBT] [7.0]
  • Samsung Galaxy Note 4 Firmware-Update [N910FXXS1DQE1] [ATO] [6.0.1]
  • Nova Launcher 5.2 Beta 1 erhält Dots und abgerundete Suchleiste
  • Honor Play Pad 2 offiziell vorgestellt
  • Samsung Galaxy Tab A 10.1 2016 Android 7.0 Nougat Update in Deutschland verfügbar
  • Huawei Nova 2 (Plus) offiziell vorgestellt
  • Honor 9 bei der TENAA aufgetaucht
  • Samsung Galaxy Note 8 Displayglas im Video zu sehen
  • OnePlus 3T ab 1. Juni nicht mehr erhältlich
  • Samsung Galaxy S8+ Firmware-Update [G955FXXU1AQEB] [DBT] [7.0]
  • Ähnliche Beiträge

    Dies ist nur ein GravatarJörn Schmidt

    Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Nexus 5 mit Android 6.0.1 Marshmallow

    Kommentar verfassen