WhatsApp

WhatsApp: Neuer Kettenbrief warnt vor Aldi-Erdbeeren

WhatsApp

Und auch heute macht der nächste WhatsApp-Kettenbrief die Runde. Erst gestern gab es ja einen, der bewegte Emojis versprach, letztendlich aber in eine Abo-Falle lockte. Der heutige Kettenbrief hingegen warnt in perfider Weise vor Aldi-Erdbeeren. Was für Schwachmaten sind da eigentlich immer am Werk?

Ein neue WhatsApp-Kettenbrief warnt vor angeblich verseuchten Aldi-Erdbeeren. „Bei Aldi oder anderen Supermärkten keine Erdbeeren kaufen die aus Ägypten kommen,da ist ein tötliches Virus drin. Bitte nicht kaufen. In den Nachrichten wurde gesagt ,weiter sagen. ….. ! Wichtig ! …… Ein Tödliches Bakterium Ehek. Lieferung stammt aus Ägypten – Norovirus-Alarm! Aldi ruft tonnenweise Erdbeeren zurück […] Bitte teilen!“ Nicht nur, dass das natürlich völliger Blödsinn ist, auch scheint man hier eine alten Kettenbrief aus dem Jahr 2015 aufzugreifen. Aldi hat bereits reagiert und natürlich die Meldung als falsch zurückgewiesen. Wörtlich heißt es: „Bei Aldi Nord gekaufte Erdbeeren können ohne weitere Bedenken verzehrt werden“. Zum Glück ist dieser WhatsApp-Kettenbrief harmlos und lockt nicht in eine Abo-Falle. Aber löscht so einen Schwachsinn bitte gleich!

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • OnePlus 5: App Locker und Secure Box unsicher
  • Samsung Galaxy Note 8: Verkaufsstart bekannt und Belohnung für Vorbesteller
  • Honor 6X für 179 Euro erhältlich
  • Samsung Galaxy S8 Active Hands-On [Video]
  • Xiaomi Mi Mix 2 soll über 3D-Gesichtserkennung verfügen
  • BlackBerry KEYone im Härtetest [Video]
  • Samsung Galaxy S8 Active Unboxing [Video]
  • Samsung Bixby bekommt weltweites Update
  • Xiaomi Mi Mix 2 im Video aufgetaucht
  • Samsung Galaxy Note 8 kurzzeitig auf Samsung Webseite aufgetaucht
  • Ein Kommentar zu “WhatsApp: Neuer Kettenbrief warnt vor Aldi-Erdbeeren

    Kommentar verfassen