WhatsApp

WhatsApp verschlüsselt doch nicht alle Daten

WhatsApp

Seit vorgestern nun hat WhatsApp die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung eingeführt. Darauf hatten die User ja schon jahrelang gewartet. Doch jetzt stellt sich heraus, dass WhatsApp gar nicht alle Daten verschlüsselt, hier und da machen die allgemeinen Geschäftsbedingungen jedoch eine Ausnahme.

Jahrelang war WhatsApp nicht gerade bekannt dafür, sicher zu sein. Daher wechselten viele User auf sichere Messenger wie Threema. Daher kam dann vorgestern für alle überraschend die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bei WhatsApp. Ab sofort sind Nachrichten, darunter auch Fotos, Videos, Telefonate, Dokumente und Sprachnachrichten verschlüsselt. Sieht man sich allerdings die allgemeinen Geschäftsbedingungen etwas genauer an, gibt es dann doch ein paar Ausnahmen. Denn nur der Inhalt ist geschützt, andere Informationen über Zeit, Datum und Nummer einer Nachricht müsste bei gerichtlicher Aufforderung von WhatsApp an Behören weitergegeben werden. Und diese Daten sind nicht verschlüsselt. Doch das dürfte den meisten egal sein, denn wichtig dürfte ihnen sein, dass die Inhalte verschlüsselt sind.

WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Pixel Launcher mit neuem Design?
  • Samsung Galaxy S6 edge Plus Android 7.0 Nougat Update in Europa verfügbar
  • Nokia 6 Teardown [Video]
  • Samsung DeX macht das Samsung Galaxy S8 zum PC
  • Pixel 3: HTC will das Smartphone bauen
  • EMUI 5.1 soll als partielles Update erscheinen
  • Honor 8 Pro in Russland vorgestellt
  • Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ Hands-On [Video]
  • Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ offiziell vorgestellt
  • Huawei plant Smartphone ganz ohne Rand rund um das Display
  • Ähnliche Beiträge

    Dies ist nur ein GravatarJörn Schmidt

    Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Nexus 5 mit Android 6.0.1 Marshmallow

    Kommentar verfassen