5 sichere Alternativen zu WhatsApp

0

Als Facebook WhatsApp aufgekauft hat, gab sehr viel Kritik von Datenschützer. Denn sie vermuteten, das Facebook die AGBs wie bei Facebook ändern wird und somit WhatsApp auch zur Datenkrake wird. Zwar läuft WhatsApp nun über die Facebook Server, die jetzt vollen Zugriff auf alle Nachrichten haben, aber die Kritik der User verschwand ziemlich schnell und wurde vergessen. Aber erst vor kurzem, als Facebook die AGBs der Social Network Seite geändert hat, schlagen die Datenschützer Alarm. Denn Facebook darf jetzt mit den Daten der User alles ohne Erlaubnis machen. Dies kann auch mit WhatsApp passieren. Nun empfehlen die Datenschützer auf sicherere Alternativen umzusteigen. Hier zeigen wird euch die besten sicheren Alternativen zu WhatsApp.

Threema

threema

Threema ist kurz nach dem Kauf von WhatsApp im Play Store und App Store erschienen und wirbt mit sicheren Verschlüsselung (Echte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung)  aller gesendeter Daten inklusiv Fotos und Videos. Selbst die eigenen Server können die Nachrichten nicht mitlesen. Die App kommt sehr gut bei den Usern an und ist laut verschiedenen Technik Blogs auch die sicherste Alternative zu WhatsApp. Der einzige Haken sind die Kosten von knapp 1,60€, die nicht jeder zahlen will. Somit ist die User Zahl begrenzt, welche aber stetig steigt (zurzeit 1 Mio. Downloads).

Telegram

telegram-whatsapp-konkurrent-messenger

Die App Telegram hat ähnliche Verschlüsselung wie Threema und hat auch ähnliche Features. Sie ist zeitgleich mit Threema auf den Markt gekommen und wirbt ebenfalls mit Sicherheit und zusätzlich mit Geschwindigkeit. Im Test von Chip und Connect kann sie bei Verschlüsselung zwar nicht mit Threema mithalten, punktet trotzdem im Thema Geschwindigkeit und Preis (kostenlos). Der Play Store zählt schon 50 mio. Downloads, der App Store hat ähnliche Zahlen. Auch hier ist das Problem, das noch die wenigsten Telegram Alternativen nutzen. Trotzdem eine starke Empfehlungen und Testsieger bei vielen Technik Blogs.

BBM (BlackBerry Messenger)

BlackBerry-Messenger

Der Messenger BBM Blackberry ist schon deutlich länger für die Verschlüsselung der Nachrichten und Telefonate bekannt. Viele Politiker benutzen diese deshalb auch aktuell. Stat Nummern und E-Mail Adressen werden PINs verwendet und man kann entscheiden, wer Kontakt aufnehmen darf. Ein weiteres Feature ist, das man seine Kontakte auf der Live Karte sehen kann, wobei dies der Privatsphäre der anderen missbraucht werden kann.  Da die App noch relativ neu ist, gibt es in den Kommentaren noch viele Beschwerden über Bugs und fehlende Features.

TextSecure

textsecure-whispersystems

TextSecure verschlüsselt nicht nur Chat-Nachrichten und Gruppen-Chats sondern auch SMS und geht dabei auch noch clever vor. Sind beide Gesprächspartner online, überträgt die App Nachrichten als Chats über das Internet. Ist einer der Kontakte dagegen offline, geht die Nachricht als SMS über das Mobilfunknetz raus. Praktisch ist auch dass TextSecure auch unverschlüsselte SMS versenden kann, wenn der oder die Angeschriebene die App nicht nutzt. So entfällt der Wechsel zur Standard-SMS-App, die Textsecure ohne Probleme vollständig ersetzt.

ChatSecure

ChatSecure

ChatSecure selber ist zwar keine eigenes Chat-Tool, nutzt aber mit XMPP und Off-The-Record-Messaging zwei Protokolle zum Verschlüsseln von Chats über Facebook, Google Hangouts, Jabber und weiteren Diensten. Die Kommunikation ist aber nur dann sicher, wenn der Empfänger die App auch nutzt, online ist und nicht über den Browser oder die Apps der Hersteller chattet.

Eine sichere Messenger App, wo niemand wie die NSA mitlesen kann, gibt es hingegen (noch) nicht. Ein weiterer Nachteil ist, das noch zu wenig solche Alternativ Apps benutzt.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere