7 Zoll Tablets fallen weiter im Preis

1

Als Google zusammen mit ASUS im Jahr 2012 das erste Nexus 7 Tablet vorstellte, da ahnte noch niemand, wie sich das mal auf den gesamten Tablet-Markt auswirken würde. Google verfolgte nämlich eine ganz einfache Strategie, die Preis für Tablets weiter zu drücken. Und mittlerweile ist es ja auch so, dass die Tablet-Preise wirklich an einem Punkt angekommen sind, wo es eigentlich nicht mehr drunter gehen kann. Denkt mann, denn gerade bei den 7″ Tablets geht’s immer noch ein wenig billiger.

Kosteten vor dem Nexus 7 Release die 7 Zöller manchmal gerne EUR 500,00 und mehr, so bekommt man heutzutage schon gut ausgestattete Modelle auch von namhaften Herstellern für unter EUR 100,00. Und die Preise fallen dank der wachsenden Konkurrenz immer weiter.

Nexus 7, MIUI

Hier ging die Strategie von Google voll auf. Und nun scheint man sich das nächste Segment vornehmen zu wollen. Angeblich soll es ja in diesem Jahr kein neues Nexus 7 geben, dafür ein Nexus 8 oder Nexus 9. Anscheinend sollen auch hier die Preise gedrückt werden.

Und auch das leidige Thema Fragmentierung will Google weiter besser in den Griff bekommen, hierbei soll das Android Silver Programm helfen. Dabei arbeitet man eng mit Hardware-Partnern zusammen und will Android Geräte mit purem Android den Usern anbieten.

Quelle: DigiTimes

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere