Android 4.4 KitKat erreicht 8,5 Prozent Verteilung

Die neuen Zahlen zur Verteilung der verschiedenen Android-Versionen für den Monat Mai liegen vor. Gewinner dieser neuen Übersicht ist eindeutig Android 4.4 KitKat. Die neueste Version kommt nun auf immerhin schon 8,5 Prozent Anteil an der Verteilung der einzelnen Versionen. Das ist gegenüber dem Vormonat ein Anstieg von 3,5 Prozent. Alle anderen Android Versionen haben im Vergleich zum Vormonat jedoch Prozente eingebüßt. Trotzdem ist jetzt nach einem halben Jahr Android 4.4 KitKat immer noch nur bei 8,5 Prozent.

Die am weitesten verbreitete Android Version bleibt allerdings noch immer Android Jelly Bean in seinen verschiedenen Varianten. Zusammen kommen sie auf 60,8 Prozent Anteil. Darauf folgt dann noch immer Android Gingerbread mit 16,2 Prozent, gefolgt von Android Ice Cream Sandwich mit 13,4 Prozent Marktanteil.

Die beiden anderen Versionen Android Froyo und Android Honeycomb sind mit 1,0 Prozent bzw. 0,1 Prozent zu vernachlässigen. Trotzdem hat Google noch immer das alte Problem, neue Android Versionen verteilen sich einfach zu langsam. Nach sechs Monaten ist Android 4.4 KitKat noch immer unter 10 Prozent. Und bald nun steht schon die nächste neue Version ins Haus.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Android, Android 4.4, Android KitKat

Für die monatlichen Statistiken werden ausschließlich die Geräte gezählt, die in den vergangenen 7 Tagen den Google Play Store aufgesucht haben. Die Zahlen geben anhand der Zugriffe einen doch recht genauen Aufschluss über die Android Versions-Verhältnisse auf Smartphones und Tablets.

Quelle: Android Developers

Über Jörn Schmidt 17702 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

1 Trackback / Pingback

  1. Android 4.4 KitKat erreicht 8,5 Prozent Verteil...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*