Android 5.1 Lollipop offiziell angekündigt

0

Android 5.1 Lollipop Logo

Nun hat Google gestern Abend Android 5.1 doch offiziell angekündigt. Und es wird nicht nur ein reines Bugfix-Update werden. Android 5.1 bringt ein paar wirklich nette neue Features mit sich. Wichtigstes davon dürfte wogl für viele der neue Diebstahlschutz sein. Denn ab sofort ist es mit Android 5.1 nicht mehr möglich, ein gefundenes oder gestohlenes Smartphone einfach in den Werkszustand zurückzusetzen und es so wieder zu nutzen.

Gestern Abend also hat es sich Google nicht nehmen lassen und Apple gekontert. Android 5.1 Lollipop wird in den nächsten Tagen offiziell auf die Nexus Geräte ausgerollt werden. Offiziell ist der Startschuss für den Rollout gestern bereits gefallen, erfahrungsgemäß dauert es aber einige Tage, bis es wirklich losgeht. Und wie immer wird das Android 5.1 Update auch in Wellen ausgerollt werden. Den Anfang soll wohl das Nexus 6 machen, danach werden bestimmt auch die anderen Nexus-Geräte in wenigen Tagen folgen. Genaueres hat Google nicht verraten.

Android 5.1 Lollipop Features

Neu unter Android 5.1 Lollipop ist nun die Multi-SIM Karten Unterstützung. Dieses Feature ist für Smartphone mit Dual-SIM interessant. Es erfolgt eine noch striktere Trennung zwischen beiden Karten, besonders nützlich, wenn man sein Smartphone privat und dienstlich nutzt. Es ist aber auch möglich, zwei verschiedene Tarife zu nutzen, eine Karte könnte dann für Telefonate, die andere für Daten genutzt werden.

Neu ist auch das Feature HD Voice Call. Mit Android 5.1 Lollipop will Google die Qualität von Telefonanrufen verbessern. Dieses Feature soll z.B. auf dem Nexus 6 bei T-Mobile und Verizon genutzt werden können. Nähere Einzelheiten nannte Google nicht. Es kann also sein, dass dieses Feature nicht auf allen Android Geräten funktionieren wird, es ist auch möglich, dass die Nutzung vom Provider abhängig sein wird.

Und als letztes neues Android 5.1 Lollipop Feature ist Device Protection mit an Bord. Wie bereits eingangs erwähnt wird es dann nicht mehr möglich sein, ein Android Gerät zu nutzen, wenn man es nicht wieder mit den Google Kontodaten und Passwort freischaltet. Selbst das Zurücksetzen in den Werkszustand ändert nichts daran. Dies ist wohl der bisher beste Diebstahlschutz, den es ab sofort gibt. In den nächsten Tagen nun sollte das Android 5.1 Update bei den ersten Usern ankommen. Wenn es etwas Neues zu berichten gibt, erfahrt ihr es hier bei mir.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere