Android 6.0 Marshmallow bekommt erstes Sicherheitsupdate

0

Android 6.0 Marshmallow Maskottchen

Nun bekommt Android 6.0 Marshmallow sein erstes Sicherheitsupdate spendiert. Der neue Code soll innerhalb von 48 Stunden im AOSP zur Verfügung stehen. Mit dem Update haben die Entwickler bei Google ganze 23 Lücken in der neuesten Android Version geschlossen.

Auch bei Android 6.0 Marshmallow scheint es ein paar Sicherheitslücken zu geben. Denn nun hat Google das erste Sicherheitsupdate für die Version bereits gestellt. Dies hat Google in seinem Blog bekannt gegeben. Zwei der Lücken, die mit dem Update geschlossen werden, werden dabei sogar als kritisch eingestuft. Diese ermöglichen nämlich den Remote-Zugriff auf Smartphones oder Tablets, sobald Mediendateien aus einer E-Mail, MMS oder dem Öffnen einer Websiteabspielt abgespielt werden. Dies hört sich doch schwer nach einer ähnlichen Problematik wie Stagefright an. Ab sofort steht das Sicherheitsupdate für die Modelle Nexus 5, Nexus 5X, Nexus 6, Nexus 6P, Nexus 7 (2013), Nexus 9, Nexus 10 und den Nexus Player bereit.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.