Android 8.0 Oreo hat Daten-Bug

Android Oreo Logo

Das neue Android 8.0 Oreo hat noch so seine Probleme. Kurz nach dem Start des neuen mobilen Betriebssystems waren Bluetooth-Probleme aufgetaucht. Nun scheint es einen weiteren Bug zu geben der dafür sorgt, dass trotz Wlan weiterhin mobile Daten verbraucht werden.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Auf reddit ist jetzt ein Thread aufgemacht worden, wo neue Probleme mit Android 8.0 Oreo beschrieben werden. Genauer gesagt gibt es Probleme mit der gleichzeitigen Datenverbindung und wenn man im Wlan eingeloggt ist. Denn normlaerweise wird dabei kein Datenvolumen des mobilfunkanbieters verbraucht. Doch unter Android 8.0 Oreo wird dann trotz Wlan mobiles Datenvolumen verbraucht. Das könnte richtig teuer werden, wenn man nicht aufpasst. Man vermutet, dass das Problem wahrscheinlich in der Funktion liegt, die es Android erlaubt, selbstständig zwischen Wlan und Mobilfunk hin- und herzuwechseln. Um diesen Bug zu umgehen muss man in den Entwickleroptionen des Smartphones die „mobile data always active“ Funktion ausschalten. Für Laien also nicht zu empfehlen. Es ist aber davon auszugehen, dass in Kürze wohl aber ein Update gegen den Daten-Bug unter Android 8.0 Oreo ausgerollt werden.

Über Jörn Schmidt 16975 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*