Android 8.0 Oreo: Immer mehr Bugs tauchen auf

0

Android Oreo Logo

Das neue Android 8.0 Oreo hat anscheinend doch noch mehr Probleme als gedacht. Denn nun ist schon wieder ein neuer Bug aufgetaucht. Denn seit neuestem wird bei vielen Usern Datenverbindung komplett gekappt.

Und da haben wir auch schon das nächste Problem bei Android 8.0 Oreo. Anscheinend hat Google bei der Qualitätskontrolle nicht so richtig hingesehen, um das neue Betriebssystem so schnell wie möglich zu veröffentlichen. Die immer wieder auftretenden Bluetooth-Probleme gab es natürlich auch wieder unter Android 8.0 Oreo. Es gab ja schon den Daten-Bug, dort wurde trotz Verbindung mit dem Wlan das mobiles Datenvolumen verbraucht. Nun ist es genau umgekehrt, nun wird einfach die Datenverbindung gekappt wie man bei 9to5Google lesen kann. Ist natürlich nicht so schön, wenn man sein Datenvolumen noch gar nicht verbraucht hat. Eine Lösung für den Fehler gibt es bisher noch nicht. Das Problem soll wohl in den Einstellungen der jeweiligen Provider liegen. Google gab aber bereits an, an dem Fehler zu arbeiten.

Dann gibt es noch ein weiteres Phänomen beim Nexus Player mit Android 8.0 Oreo. Hier gibt es unerklärlichen Datenupload, und zwar in gigantiwschen Mengen. Einige User berichten, dass bei ihnen bis zu 250 GB auf die Google Server hochgeladen wurden. Das ist schon richtig heftig. Ich denke mal, dass auch hier Google schon fleißig an der Lösung des Problems arbeitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere