Android Apps: Von Akku-, Bandbreiten- und Speicherfressern

1

Das Smartphone ist ja heutzutage ein Sammelsurium an Apps. Durchschnittlich hat jeder User 25 Apps installiert. Manche sinnvoll, andere eher nicht. Aber das Angebot im Google Play Store ist mittlerweile auch kaum noch zu überblicken. Mehr als eine Million Android Apps kann man mittlerweile dort herunterladen. Doch viele dieser Apps sind nicht gerade dafür bekannt, stromsparend oder die Datenflat zu schonen. Jetzt hat der Antiviren-Hersteller AVG mal die Top 10 der Akkufresser, Bandbreitenfresser und Speicherfresser zusammengestellt.

Wer hat sich nicht schon mal gewundert, dass nach der Installation einer neuen App der Akku ungewöhnlich schnell leer war. Und auch manch einer hat sich schon gewundert, dass sein Datenvolumen schneller aufgebraucht war als gedacht. Schuld daran ist immer eine App. Und AVG hat jetzt die „schlimmsten“ dieser Apps einmal zusammengetragen. Und einige davon sind gleich in mehreren Kategorien in den Top 10.

Top Performance Hogs

Bei den Android Apps, die am meisten Speicher auf dem Android Gerät belegen, ist Asphalt 8 auf Platz 1. Gleich dahinter kommen dann mit FIFA 14 und The Sims zwei weitere Spiele. Auch Plants vs. Zombies und Puzzle & Dragons sind ganz vorne mit dabei. Bandbreitenfresser bei den Apps ist Netflix, welches hier die Liste anführt. Danach kommt der Fotoblog TheCHIVE und die Nachrichten-App Reddit. Aber auch Spotify, Facebook oder Instagram findet man hier.

Bei den Akkusaugern liegt Beep´n Go an der Spitze. Diese App wurde exklusiv für einige Samsung-Geräte entwickelt und speichert, verwaltet und überträgt Kunden-, Geschenk- und Mitgliedskarten vom Telefon auf den Scanner eines Shops. Auf dem zweiten Platz liegt ChatON von Samsung. Und erneut taucht hier auch Puzzle & Dragons erneut auf. Werdet ihr euch nun nach alternativen umsehen?

Quelle: AVG

1 KOMMENTAR

  1. […] Das Smartphone ist ja heutzutage ein Sammelsurium an Apps. Durchschnittlich hat jeder User 25 Apps installiert. Manche sinnvoll, andere eher nicht. Aber das Angebot im Google Play Store ist mittlerweile auch kaum noch zu überblicken. Mehr als eine Million Android Apps kann man mittlerweile dort … https://www.androidicecreamsandwich.de/2014/07/android-apps-von-akku-bandbreiten-und-speicherfressern.html  […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here