Android erreicht 85 Prozent Marktanteil

Es gibt neue zahlen zur Verbreitung der einzelnen mobilen Betriebssysteme. Wie nicht anders zu erwarten, ist Android der unangefochtene Spitzenreiter. Mit jetzt aber knapp 85 Prozent wird die Dominanz von Android aber langsam besorgniserregend. Denn bei einer gewissen Monopol-Stellung könnte die Innovation leiden, und das war noch nie gut. Daher werden sicherlich die Zahlen Freude bereiten, aber auch Sorgenfalten ins Gesicht vieler User.

Android dominiert weiter die mobilen Betriebssysteme. Im zweiten Quartal 2014 wurden knapp 250 Millionen Android-Smartphones verkauft. Einer der Gewinner ist vor allem Xiaomi, der chinesische Hersteller dominiert den chinesischen Markt und ist nun schon fünftgrößter Smartphone-Hersteller.

Android, Marktanteil

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Das Wachstum bei den Smartphone-Verkäufen hat sich aber merklich verlangsamt. Während im gleichen Zeitraum des Vorjahres noch ein Zuwachs von 50 Prozent zu verzeichnen war, sind es jetzt „nur“ noch 27 Prozent. Und unter diesem Rückgang leiden vor allem die etablierten Hersteller wie Samsung.

Während Android weiter Zuwächse hat, sind die Zahlen der Konkurrenz zurückgegangen. Windows Phone, iOS oder BlackBerry kommen bei dem Tempo nicht mehr hinterher. Doch man muss vorsichtig sein, eine noch stärkere Dominanz von Android wäre sicherlich nicht gut für die zukünftige Innovation im mobilen Sektor.

Quelle: icharts

Über Jörn Schmidt 16655 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

1 Trackback / Pingback

  1. Android erreicht 85 Prozent Marktanteil | Andro...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*