Android M: Akku und RAM-Verbrauch stehen im Vordergrund

0

Android 6.0

Und da sind auch schon die nächsten Informationen zum kommenden Android M. Der erste Blick auf das neue Betriebssystem von Google dürfte uns wohl am Ende der Woche auf der in San Francisco stattfindenden Google I/O 2015 gewährt werden. Jetzt sind erste Hinweise darauf aufgetaucht, was in der neuen Version von Android noch besser werden soll.

Die Google I/O 2015 rückt näher und alles wartet gespannt auf Android M. Das fertige Produkt werden wir dort noch nicht zu sehen bekommen, ich gehe wieder von einer Developer Preview des kommenden Android 6.0 aus. Bei der kommenden neuen Version will sich Google nun zwei ganz wichtigen Themen widmen: Strom-Verbrauch und das Management des RAM. Mit Project Volta sollte der Energieverbrauch ja bereits bei Android Lollipop gesenkt werden, so richtig geklappt hat das aber nicht wirklich. Daher startet man nun bei Android M einen neuen Versuch.

Android 6.0 soll Akku-Verbrauch senken

Auch ein deutlich reduzierter RAM-Verbrauch soll mit Android M erreicht werden. Es soll weniger Abfragen des aktuellen Standortes geben, Aktivitäten sollen reduziert wenn das Display ausgeschaltet ist usw. So will man eine deutlich geringeren RAM-Verbrauch erreichen.

Angeblich soll es bereits kurz nach der Vorstellung von Android M auch die Developer Preview zum Download geben. Für die Entwickler wäre dies von Vorteil, so könnten sie frühzeitig auf die wichtigsten Änderungen für ihre Apps bereits verarbeiten. Der Release von Android M, intern auch Macadamia Nut Cookie genannt, ist für den August geplant.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere