Android M offiziell vorgestellt

0

Android M Developer Preview

Wie erwartet hat Google heute auf der Entwicklermesse Google I/O 2015 in San Francisco Android M offiziell vorgestellt. Natürlich handelt es sich dabei noch noch um die finale Version des kommenden Android Betriebssystems, sondern um die Developer Preview. Wie bereits im vergangene Jahr hat Google für die Entwickler die Preview bereitgestellt, um ihre App und Anwendungen für die neue Version fit zu machen. Das fertige Android 6.0 wird es dann ein paar Monate später für die User geben.

Android M ist also offiziell. Doch wie ihr am „M“ erkennen könnt, handelt es sich dabei noch um einer Entwicklerversion. Eine endgültigen Namen für Android 6.0 gibt es also noch immer nicht. Das muntere Namens-Raten kann also noch ein paar Monate weitergehen. Doch zurück zu den neuen Features der nächsten Android Version. Einige waren im Vorfeld bereits bekannt geworden, so u.a. die neuen App-Berechtigungen (App Permissions). Doch das wird natürlich nicht die einzige Neuerung von Android M bleiben. Sechs wichtige Neuerungen hat Google heute auf der Keynote vorgestellt.

Android M Neuerungen

App-Berechtigungen (App Permissions)

Die App-Berechtigungen werden unter Android M stark vereinfacht. So soll der User einen besseren Überblick davon bekommen, auf welche Dienste zugegriffen wird. Wenn eine App das erste mal gestartet wird, fragt sie, ob sie bestimmte Berechtigungen nutzen darf. Bisher bestätigt man alle Berechtigungen nämlich noch vor dem Download und der Installation der App. Auch im Nachhinein lassen sich in den Android-Einstellungen die App-Berechtigungen verändern.

Web Experience

Mit den neu vorgestellten „Chrome Custom Tabs“ will Google Web-Nutzererfahrung vereinfachen. Wenn man in einer Android App einen Web-Link öffnet, dann wird ein weiterer Layer geöffnet, der den Web-Inhalt in Chrome anzeigt. Somit ist es möglich, alle Chrome-Features direkt aus der App heraus nutzen. Im dritten Quartal 2015 soll dieses Feature für alle freigeschaltet werden.

App Link

Mit Android M gibt es eine Neuerung was das Öffnen von App-Links betrifft. Bisher war es so, dass immer ein Dialog angezeigt wurde und man auswählen musste, mit welcher App ein Link geöffnet werden soll. Mit der kommenden Android Version werden Apps dann direkt ohne diesen Dialog geöffnet.

Android Pay – Mobile Payments

Mit Android Pay kommt nun in Android M Google’s eigener Zahlungsdienst. Damit will man natürlich gegen die große Konkurrenz Apple Pay und das noch erscheinende Samsung Pay antreten. Android Pay soll besonders einfach zu nutzen sein, eine virtuelle Konto-Nummer wird erstellt, die mit einem Geschäft geteilt wird. Die echte Kontonummer wird dabei nicht übertragen, was die Android Pay besonders sicher machen soll. Ferner ist es eine offene Plattform, dass auch andere diese nutzen können. Android Pay funktioniert ab Android 4.4 KitKat. In Deutschland wird Android Pay zunächst nicht verfügbar sein.

Fingerabdrucksensor-Unterstützung (Fingerprint Support)

Ebenfalls im Vorfeld wurde bekannt, dass Android M eine native Unterstützung für den Fingerabdrucksensor enthalten wird. Endlich gibt es nun Standards und die Hersteller brauchen nicht mehr ihr eigenes Süppchen zu kochen. Es ist auch davon auszugehen, dass jetzt der endgültige Durchbruch des Fingerabdrucksensors kommen wird. Auch für Android Pay wird dies natürlich von großem Interesse sein.

Power and Charging

Punkt sechs der wichtigsten Neuerungen von Android M wird den Akkuverbrauch und das Aufladen betreffen. Android 6.0 soll noch einmal weniger Energie verbrauchen. Dazu wurde das Feature „Doze“ entwickelt, welches in Verbindung mit Bewegungssensoren erkennt, ob ein Gerät verwendet wird oder nicht. So sollen die Geräte schneller in den Standby-Modus geschaltet werden und weniger Akku verbrauchen. Google unterstützt ab Android M ferner auch den neuen USB-Standard Type C. So lassen sich Smartphones schneller aufladen. Außerdem kann mit USB-Type C das eigene Gerät zum aufzuladen anderer genutzt werden, da Type C bidirektional funktioniert.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere