Android Marshmallow März-Sicherheits-Update verfügbar

Android 6.0 Marshmallow Maskottchen

Seit gestern Abend rollt Google das monatlichen Android 6.0.1 Marshmallow Sicherheits-Update an die User aus. Das März-Sicherheits-Update wurde für die diversen Nexus-Modelle zum Download freigegeben. Mit dem März-Patch schließt Google 6 kritische, 8 hoch und 2 durchschnittlich eingestufte Sicherheitslücken.

[sc name=“ICS-Ads mittig rechts Content-LargeRectangle“]

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Und auch Anfang März erhalten die aktuellen Nexus Geräte den monatlichen Sicherheits-Patch von Google. Die neue Nexus-Firmware trägt die Build-Nummer MMB29V. Auf den Servern ist sie zum Download freigegeben, in den nächsten Tagen sollte sie dann nach und nach bei den Usern via OTA eintreffen. 6 kritische, 8 hoch und 2 durchschnittlich eingestufte Sicherheitslücken werden mit dem Update geschlossen. Obwohl Google mitgeteilt hat, dass man bislang keine Informationen habe, dass Nutzer über die neuen Lücken angegriffen werden, schließt man sie lieber gleich. Wie immer ist auch der Mediaserver betroffen, seit der Stagefright-Lücke ist der Mediaserver immer wieder betroffen. Wer einen genauen Überblick haben möchte über die Details haben will, Google hat dazu eine eigene Webseite online gestellt.


Über Jörn Schmidt 16707 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*