Android N Logo

Android N soll „seamless update“ bekommen

Android N Logo

Mit dem kommenden Android N wird es auch eine Neuerung bezüglich der Updates geben. Wie auf der Google I/O 2016 verkündet wurde, soll Android N mit „seamless updates“ ausgestattet werden. Das heißt, die Updates werden im Hintergrund geladen, ohne das der User etwas bemerkt.

Auf der Google I/O 2016 wurde verkündet, dass Android N mit nahtlosen Updates versorgt werden wird. Ähnlich wie bei Windows wird im Hintergrund dann das Update geladen werden und durch einen Neustart wird es dann abgeschlossen werden. Auf der einen Siete praktisch, auf der anderen aber nicht. Denn ich starte z.B. mein Nexus 5 eigentlich gar nicht neu. Und das soll dann nicht nur für Nexus Geräte gelten, sondern für alle zukünftigen Modelle, die mit Android N ausgestattet sein werden. Für aktuelle Modell soll dies wohl nicht gelten, wie jetzt die Jungs von Android Police berichten. Der Grund dafür soll sein, dass für das „seamless update“ eine zweite, parallele System-Partition auf dem Gerät benötigt wird. Diese kann man wohl nicht ohne weiteres nachreichen. Was haltet ihr von der Idee der „seamless updates“ für Android?

***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Top 10: Wochenschau KW 38/2017
  • Samsung Galaxy A5 2017 Firmware-Update [A520FXXU2BQHD] [SWC] [7.0]
  • Huawei Maimang 6: Huawei Mate 10 Lite in China bereits vorgestellt
  • Samsung Galaxy Note 8 Firmware-Update [N950FXXU1AQI1] [TRG] [7.1.1]
  • Samsung Galaxy Note 8 Firmware-Update [N950FXXU1AQI1] [MAX] [7.1.1]
  • Android 8.0 Oreo bringt Update-Check für schnelleren Update Rollout
  • Xiaomi Smartphones zukünftig mit Qi-Wireless Charging?
  • Moto Z Play Firmware-Update [NPNS26.118-22-1]
  • Sony Xperia XZ Premium im Kameratest von DxOMark nur im Mittelfeld
  • Nexus 4 mit Android 8.0 Oreo [Video]
  • Kommentar verfassen