Android One offiziell vorgestellt

1

Auf der Google I/O gestern wurde nicht Android Wear oder Android L als erstes bekannt gegeben, nein, mit Android One hat Google die erste Neuerung bei der Google I/O-Keynote bekannt gegeben. Und dabei handelt es sich um ein Programm, mit dem man günstige Smartphones anbieten möchte. Diese sind natürlich mit Stock Android ausgestattet. Android One zielt natürlich auf die Entwicklungs- und Schwellenländer ab. Dort kann sich ja nicht jeder teuer Smartphones leisten.

Android One ähnelt stark dem bekannten Nexus-Programm von Google. Google stellt ein Referenz-Design vor, sucht sich dann den Hardware-Partner aus und verpasst dem ganzen Stock Android. Auch die Updates kommen von Google und daher werden auch diese Smartphone entsprechend schnell mit Updates versorgt werden.

Android One, Android

Ein weiterer Vorteil für die Hersteller ist, dass sie Drittanbieter-Apps vorinstallieren können. Hier kommt man natürlich den Mobilfunkanbietern entgegen. Damit sollen dann Preise von 100 US-Dollar und weniger bei Smartphones erreicht werden.

Android One wird in Indien z.B. im Herbst verfügbar sein. Als Referenz-Device kommt hier ein Smartphone mit einem 4,5″ Display, Dual-SIM, microSD-Karte und FM Radio zum Einsatz. Das Smartphone soll dann 100 US-Dollar kosten. Natürlich sind für andere Märkte dann andere Referenz-Designs möglich. Jetzt peilt Google also auch den Low-Budget-Sektor an.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere