Android One wird auf drei neue Länder ausgedehnt

0

Spice, Android One Dream, Spice Android One Dream

Auf der Google I/O 2014 wurde mit Android One ein neues Projekt vorgestellt, mit dem Google die nächste Milliarde User erreichen will. Dies soll durch besonders günstige Smartphones erreicht werden. Dabei können die Hersteller sich die Hardware aus einem bestimmten Pool aussuchen, das Betriebssystem Android und die Updates kommen dabei von Google. Wenig verwunderlich ist das dabei voll und ganz auf die Schwellen- und Entwicklungsländer gesetzt wird.

Seit dem September sind in Indien die Android One-Modelle erhältlich. Vor wenigen Tagen wurde nun angekündigt, dass es im nächsten Jahr neue Modelle geben wird. Diese sind dann schon besser ausgestattet als noch die aktuellen Modelle. Ferner wurde nun ebenfalls angekündigt, dass das Android One Projekt auf drei weitere Länder ausgedehnt wird. Dabei handelt es sich mit Bangladesh, Nepal und Sri Lanka um direkte Nachbarländer von Indien. Google setzt also weiterhin voll auf den indischen Subkontinent.

Android One auch in Bangladesh, Nepal und Sri Lanka

Bereits in den nächsten Wochen will man in Bangladesh, Nepal und Sri Lanka mit Geräten von Micromax, Spice und Karbonn an den Start gehen. Nach Indien mit seinen mehr als 1,25 Milliarden Einwohnern würden mit diesen drei neuen Ländern weitere 200 Millionen potentiellen User dazu kommen.

Doch nicht nur das. Auch ein neuer Hersteller aus Bangladesh wird dann mit an Bord sein. Mit Symphony und seinem Road A50 kommt ein neues Modell in die Android One Riege. Ferner hat Google angedeutet, dass das Android One Projekt im kommenden Jahr weiter ausgebaut werden soll.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here