Android-Trojaner: Neues Schadprogramm guckt heimlich Pornos

Android Malware

Jetzt treibt ein neuer Android-Trojaner sein Unwesen. Dieser tarnt sich als Nachfolger von von Dubsmash. Wer die App nicht kennt, laut Wikipedia ist es „eine App für Android und iOS, mit welcher es möglich ist, ein Video in Form eines Selfie von sich selbst mit berühmten Zitaten, Tiergeräuschen oder sonstigen Sounds zu kombinieren.“ Doch der Trojaner verfolgt ganz andere Ziele.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Ein neuer Android-Trojaner nutzt derzeit die extreme Popularität der App Dubsmash aus. Dieser war in der App „Dubsmash 2“ versteckt und war sogar bis zum 4. Mai 2015 frei über den Google Play Store erhältlich. Mittlerweile wurde die App aus dem Play Store entfernt. Das Google das nicht früher aufgefallen ist, ist schon verwunderlich. Denn nach der Installation heißt die App auch gar nicht „Dubsmash 2“ sondern „Setting IS“. Wenn man das Programm dann startet, dann ruft die App im Hintergrund Pornoseiten im Browser auf und klickt auf Werbebanner.

LG Watch Urbane im Video

Laut den Antiviren-Experten von Avast stellt das Programm aber keine allzu große Gefahr dar. Falls ihr die App auf eurem Gerät installiert habt, dann genügt es, sie zu deinstallieren. Dann ist das Thema auch schon erledigt. Weitere Probleme sollte es dann nicht geben.

Seltsam finde ich allerdings, dass die App im Google Play Store bis gestern frei verfügbar war. Hier sollte doch eigentlich eine bessere Kontrolle erfolgen. Diese App hat zwar keinen großen Schaden angerichtet, aber was wäre, wenn es sich dabei um einen aggressiven Trojaner gehandelt hätte?


Über Jörn Schmidt 16986 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*