Andy Rubin arbeitet an einem High-End-Smartphone

0

Andy Rubin

Andy Rubin, der Vater von Android, hat ja mittlerweile Google verlassen. Dennoch ist er nicht untätig und hat mittlerweile sein eigenes Unternehmen namens Essential gegründet. Und mit diesem Unternehmen arbeitet er an seinem eigenen High-End-Smartphone, wie jetzt aufgetauchte Benchmark-Einträge zeigen.

Dieses Jahr scheinen die echten High-End-Smartphones zu kommen. Und alle davon werden wahrscheinlich mit dem Qualcomm Snapdragon 835 ausgestattet sein. So auch das Essential FIH-PM1, welches jetzt in einem Benchmark aufgetaucht ist. Essential ist dabei das Unternehmen, welches Andy Rubin nach dem Verlassen von Google gegründet hat. Und wie jetzt die Jungs von PhoneArena berichten, soll es sich dabei um ein Android Gerät handeln. Das war noch nicht zu 100 Prozent sicher, da Rubin Leute von Google und Apple zu Essential gelockt hatte, es hätte auch ein neues Betriebssystem werden können. Bekannt ist bisher lediglich, dass es sich um ein randloses Smartphone handeln soll, in dessem Inneren der Qualcomm Snapdragon 835 werkelt. Ferner gibt es 4 GB RAM und auf der Rückseite Keramik. Ferner soll es modular erweiterbar sein. In ersten Tests im Geekbench erreicht das Essential FIH-PM1 in Single-Core 1.844 Punkte und im Multi-Core 5.426 Punkte. Noch sind die Ergebnisse für ein High-End-Gerät mit dem Snapdragon 835 aber nicht berauschend. Mal sehen, was da noch so kommt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.