Asus ZenFone 4 Pro Android Smartphone

Asus ZenFone 4, ZenFone 4 Pro, Selfie und Selfie Pro offiziell vorgestellt

ASUS ZenFone 4 Android Smartphone

Jetzt wurden die neuen Modelle der Asus ZenFone 4-Reihe offiziell vorgestellt. Dabei handelt es sich um die Modelle Asus ZenFone 4, Asus ZenFone 4 Pro, Asus ZenFone 4 Selfie und das Asus ZenFone 4 Selfie Pro. Bereits im Vorfeld waren diese ja bekannt geworden.

Da ist sie nun also, die komplett neue Asus ZenFone 4-Reihe des chinesischen Herstellers. Das Asus ZenFone 4 ist mit einem 5,5″ LCD FullHD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung bei 401 ppi ausgestattet. Im Inneren werkelt je nach Region der 2,2 GHz Qualcomm Snapdragon 630 Octa-Core-Prozessor oder aber der Qualcomm Snapdragon 660 Octa-Core-Prozessor, dieser wird von 4 GB RAM unterstützt werden. Der interne Speicher ist 64 GB groß und via microSD-Karte erweiterbar. Auf der Rückseite ist eine 12 MP+8 MP Dual-Kamera mit Dual-LED Blitz und Blende f/1.8 verbaut, auf der Vorderseite eine 8 MP Kamera. Der Akku hat eine Kapazität von 3.300 mAh. Als Betriebssystem kommt Android 7.0 Nougat mit ZenUI zum Einsatz. Maße und Gewicht betragen 155,4 x 75,2 x 7,7 mm bei 165 g. Zum Lieferumfang gehören außerdem HSPA, LTE, Dual-SIM und Bluetooth 4.2.

ASUS ZenFone 4 Max Android Smartphone

Das Asus ZenFone 4 Pro ist mit einem 5,5″ AMOLED-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung ausgestattet. Im Inneren werkelt der Qualcomm Snapdragon 835 Octa-Core-Prozessor, dieser wird von 6 GB RAM unterstützt werden. Der interne Speicher ist 128 GB groß und via microSD-Karte erweiterbar. Auf der Rückseite ist eine Dual-Kamera mit 12 MP Sony IMX362-Sensor, Dual Pixel PDAF, Blende f/1.7, LED-Blitz und 4-Achsen-OIS und mit 16 MP Sony IMX351-Sensor und 2-fach optischem Zoom verbaut, auf der Vorderseite eine 8 MP Kamera mit Sony IMX319 Sensor und f/1.9-Blende. Der Akku hat eine Kapazität von 3.600 mAh. Als Betriebssystem kommt Android 7.1 Nougat mit ZenUI zum Einsatz. Zum Lieferumfang gehören außerdem WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, Wi-Fi direct, NFC, USB-C 2.0, GPS, A-GPS, GLONASS und BDSS.

ASUS ZenFone 4 Selfie Android Smartphone

Das Asus ZenFone 4 Selfie ist mit einem 5,5″ LCD HD-Display mit 1.280 x 720 Pixeln Auflösung bei 267 ppi ausgestattet. Im Inneren werkelt der 1,4 GHz Qualcomm Snapdragon 430 Octa-Core-Prozessor, dieser wird von 4 GB RAM unterstützt werden. Der interne Speicher ist 64 GB groß und via microSD-Karte erweiterbar. Auf der Rückseite ist eine 16 MP Kamera mit Dual-LED Blitz verbaut, auf der Vorderseite eine 20 MP+8 MP Dual-Kamera. Der Akku hat eine Kapazität von 3.000 mAh. Als Betriebssystem kommt Android 7.0 Nougat mit ZenUI zum Einsatz. Maße und Gewicht betragen 155,7 x 75,9 x 7,9 mm bei 144 g. Zum Lieferumfang gehören außerdem HSPA, LTE, Dual-SIM , Bluetooth 4.1.

ASUS ZenFone 4 Selfie Pro Android Smartphone

Das Asus ZenFone 4 Selfie Pro ist mit einem 5,5″ LCD FullHD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung bei 401 ppi ausgestattet. Im Inneren werkelt der 2,0 GHz Qualcomm Snapdragon 625 Octa-Core-Prozessor, dieser wird von 4 GB RAM unterstützt werden. Der interne Speicher ist 64 GB groß und via microSD-Karte erweiterbar. Auf der Rückseite ist eine 16 MP Kamera mit Dual-LED Blitz verbaut, auf der Vorderseite eine 24 MP+8 MP Dual-Kamera. Der Akku hat eine Kapazität von 3.000 mAh. Als Betriebssystem kommt Android 7.0 Nougat mit ZenUI zum Einsatz. Maße und Gewicht betragen 154 x 74,8 x 7 mm bei 145 g. Zum Lieferumfang gehören außerdem HSPA, LTE, Dual-SIM , Bluetooth 4.1.


***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Honor V10: Erste Hinweise zum neuen Flaggschiff
  • Samsung Galaxy S9/S9+: Fingerabdrucksensor wieder auf der Vorderseite?
  • Samsung Galaxy A 2018-Reihe soll mit Bixby-Button erscheinen
  • Faltbares Samsung-Smartphone taucht erneut auf
  • Samsung Galaxy J3 2017 Firmware-Update [J330FNXXU1AQI1] [VD2] [7.0]
  • Samsung Galaxy A3 2017 Firmware-Update [A320FLXXU1BQH7] [ATO] [7.0]
  • Samsung Galaxy S7 edge für 399,00 Euro im Angebot
  • Nokia 9: Viele neue Leaks
  • Huawei Mate 9 mit Android 8.0 Oreo im Benchmark aufgetaucht
  • Xiaomi Mi 5X Testbericht
  • Kommentar verfassen