Avengers – Infinity War: Ende des Films durch „Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.“ bereits verraten?

1

Avengers Infinity War

Lohnt sich der Weg ins Kino bei Avengers – Infinity War noch? Immerhin warten gleich zwei Filme auf uns. Nach Avengers – Infinity War folgt noch der zweite Teil vom dritten Avengers Abenteuer, welcher die MCU-Phase 3 beenden wird. Und es hat den Anschein, als ob schon bekannt ist, wie Avengers – Infinity War enden könnte.

Am 1. Dezember 2017 startete in den USA bereits die fünfte Staffel von „Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.“ in den USA. Und die erste Folge mit dem Namen „Orientation“ könnte bereits das Ende von Avengers – Infinity War verraten haben. Denn in der ersten Episode finden sich Agent Coulson und sein Team auf einer Raumstation wieder. Die Erde ist völlig zerstört, sie wurde förmlich auseinander gerissen und die Trümmer treiben durch das All. Interessant jedoch ist, dass die Staffel 5 von „Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.“ ein Jahrhundert in der Zukunft spielt. Hat also Thanos es geschafft, die Erde zu unterwerfen und zu zerstören? Es könnte wirklich sein, denn die finale Folge der fünften Staffel wird direkt nach dem Kinostart von Avengers – Infinity War in den USA ausgestrahlt werden. Werden dann die Avengers im zweiten Film die Erde rächen und dank der Infinity Steine das Geschehene ungeschehen machen? Alle nur eine Theorie, aber ich lasse mich überraschen.




[Quelle: Kino.de]

1 KOMMENTAR

  1. Schwachsinn! In dieser vermeintlichen Zukunft wird verraten, dass die Inhumans angehörige S.H.I.E.L.D.-Agentin namens Daisy Johnson alias Skye/Quake mit einem gewaltigen Erdbeben die Erde zerrissen hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.