BlueBorne-Fix für Samsung Galaxy Note 4, Galaxy J3 2017, Galaxy Tab S3 und Galaxy S5 Plus veröffentlicht

Samsung Logo

Nun hat Samsung die nächsten BlueBorne-Fix‘ zum Schließen der Bluetooth BlueBorne-Lücke veröffentlicht. Die Geräte Samsung Galaxy Note 4, Galaxy J3 2017, Galaxy Tab S3 und Galaxy S5 Plus erhalten nun den Patch.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Für die Geräte Samsung Galaxy Note 4, Galaxy J3 2017, Galaxy Tab S3 und Galaxy S5 Plus steht nun der BlueBorne-Patch zur Verfügung. Für das Samsung Galaxy Note 4 hat es die Bezeichnung N910FXXS1DQI5, für das Samsung Galaxy J3 2017 J330FNXXS1AQI1, für das Samsung Galaxy Tab S3 T820XXU1AQI2 und für das Samsung Galaxy S5 Plus G901FXXS1CQI4. Die BlueBorne-Schwachstelle ist ein Sicherheits Exploit, das kürzlich entdeckt wurde. Es betrifft Android, Windows und sogar einige iOS-Geräte. Die Schwachstelle ermöglicht es Hackern, ein Gerät komplett zu übernehmen. Der Patch schließt diese Sicherheitslücke, wie die Jungs vom GalaxyClub berichten. Der BlueBorne-Fix sollte dann in den nächsten Tagen für das Samsung Galaxy Note 4, Galaxy J3 2017, Galaxy Tab S3 und Galaxy S5 Plus zum Download bereitstehen.

Über Jörn Schmidt 16705 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*