Chainfire verkündet Ausstieg aus dem SuperSU-Progamm

SuperSU Android App

Wer sein Smartphone schon mal gerootet hat, der dürfte mit Sicherheit SuperSU von Chainfire kennen. Mit diesem Tool bekommt man die Admin- bzw. SuperUser Rechte auf seinem Smartphone oder Tablet. Nun hat Chainfire zu seinem 10jährigen Jubiläum den Ausstieg aus dem SuperSU-Progamm angekündigt.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Der legendäre Entwickler Chainfire hat nun bekannt gegeben, dass er aus der Entwicklung von SuperSU aussteigt. Schon vor zwei Jahren hatte er erkärt, dass er die Rechte von SuperSU an die Firma CCMT verkauft hatte. Doch er bleibt weiterhin mit an Bord, und das bleibt er auch noch bis zum 24. Februar 2018. Dann verlässt er aber SuperSU und will sich seinen bisehrvernachlässigten Projekten widmen. Er wird sich jetzt auf Swift und Kotlin konzentrieren, mal sehen, was da so bei herauskommt. Für die Zukunft von Super SU sieht er nicht schwarz, die Mitarbeiter von CCMT waren mit Herzblut dabei und werden auch zukünftig die Entwicklung von SuperSU weiter voran treiben.

Über Jörn Schmidt 16973 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*