CyanogenMod 12 installieren [How-To]

0

CyanogenMod

Seit ein paar Tagen nun stehen die ersten CyanogenMod 12 Nightly-Builds für über 30 Smartphones zum Download bereit. Darunter finden sich so illustre Geräte wie das Nexus 6, LG G3, Samsung Galaxy Note 3 usw. Obwohl für einige dieser Geräte schon das offizielle Android 5.0 Lollipop zur Verfügung steht, wünschen sich aber viele den CyanogenMod 12 auf ihr Smartphone. Denn dieser bietet teilweise doch noch erheblich mehr Einstellungsmöglichkeiten wie Stock Android. Doch wie installiert man den CyanogenMod 12?

Noch sind die CyanogenMod 12 Nightly-Builds recht frisch und daher gibt es noch diverse Bugs. Doch diese dürften in den nächsten Wochen fast vollständig beseitigt werden. Bei manchen Modellen gibt es mehr Probleme, bei anderen Smartphones weniger. Doch wer nicht mehr warten will, der kann sich die jetzigen CyanogenMod 12 Versionen bereits installieren. Doch wer keine Ahnung von der Materie hat, der sollte die Finger davon lassen! Denn manchmal kann es auch zu Problemen kommen und dann habt ihr ein defektes Smartphone. Außerdem verliert Ihr in den allermeisten Fällen die Gewährleistungsansprüche. Und was ganz wichtig ist, das flahsen löscht alle eure Daten auf dem Smartphone, also vorher unbedingt eine Datensicherung machen!

Root & CWM müssen vorhanden sein

Bevor ihr den CyanogenMod 12 auf euremm Smartphone flashen könnt, muss ein Recovery-Modul installiert werden. Hier greifen die meisten auf das CWM Recovery zurück. Doch dieses benötigt Root-Rechte. Dafür nehmt ihr am besten den Chainfire-Auto-Root. Dieser erlaubt das Rooten vieler Geräte via ODIN oder Fastboot. Dazu müsst Ihr euer Smartphones in den ODIN- bzw. Fastboot-Modus bringen. Dann das Gerät via USB-Kabel mit dem Rechner verbinden und dann die entsprechende Datei per bat-File oder mit ODIN flashen.

Nun könnt ihr das CWM Recovery auf dem Smartphone installieren. Dazu könnt ihr den kostenlosen ROM Manager aus dem Google Play Store installieren. Wenn ihr die App das erste mal auf eurem Gerät startet zeigt sie euch natürlich, dass CWM fehlt. Danach wird der Installationsprozess gestartet. Die ebenfalls im Google Play Store angebotene kostenpflichtige Touch-Version von CWM benötigt Ihr nicht.

CyanogenMod 12 Datei flashen

Jetzt geht’s nun wirklich los. Dazu müsst ihr die passende Datei für euer Smartphone bei den Jungs vom CyanogenMod herunterladen. Dann müsst Ihr euer Gerät im Recovery-Modus neu starten. Dafür gibt es verschiedene Tasten-Kombination, meistens ist es aber eine Kombination aus Lautstärke- und des Powerbutton drücken. Im Recovery Menü dann könnt ihr mit euren Lautstärke-Tasten navigieren. Als erste wählt ihr „wipe data/factory reset“aus und drückt den Power-Button. Diese Aktion setzt euer Smartphone in den Werkszustand zurück. Danach „install zip“, „choose zip from /sdcard“ auswählen und dann in das Verzeichnis gehen, wo ihr eure heruntergeladene Datei gespeichert habt. Diese auswählen und mit dem Power-Button bestätigen.

[pullquote-left]CyanogenMod 12 mit Lollipop installieren: So geht’s![/pullquote-left]

Danach startet der Flashvorgang, nachdem ihr die Aktion mit „Yes“ bestätigt habt. Der folgende CyaonogenMod 12 Installationsvorgang dauert einige Minuten. Danach geht ihr zu „reboot system now“ und startet dann euer Smartphone neu. Dann läuft es bereits mit dem CyanogenMod 12 basierend auf Android 5.0.1 Lollipop. Das wäre dann geschafft. Natürlich könnt ihr jedesmal, wenn es eine neue Version gibt, diese wieder nach dieser Anleitung flashen.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere