Essential PH-1 lässt sich kaum reparieren

0

Essential PH-1 Android Smartphone

Jetzt haben sich die Reparatur-Experten von iFixit mal das neue Essential PH-1 vorgenommen. und kommen leider zu einem ernüchternden Ergebnis. Denn das Essential PH-1 lässt sich kaum reparieren.

Jetzt haben die Experten von iFixit sich das Essential PH-1 mal etwas genauer angesehen. Und natürlich auch versucht, wie es mit einem Teardown aussieht. Kurze, schlecht, ganz schlecht. Es ist praktisch unreparierbar und bekommt die schlechteste, mögliche Punktzahl von 1 Punkt. Selbst die Jungs von iFixit mussten beim Essential PH-1 zu außergewöhnlichen Mitteln greifen. Dank des verbauten Rahmens aus Titan under Keramik-Rückseite kommt man praktisch nicht an die „Innereien“ des Smartphones. Nach dem Einsatz von Kältespray, Heißluft und Trennwerkzeugen konnte man die Rückseite vom Rest des Essential PH-1 trennen, aber dann war selbst iFixit überrascht davon, dass dort kein Zugang zu den Komponenten zu finden ist. Dazu muss man nämlich das Display entfernen. Und die Gefahr der Beschädigung des Displays ist dabei enorm groß. Den einen Punkt in der Wertung konnte das Essential PH-1 wohl dank des Akkus erreichen, dieser ist mit flexiblem Klebstoff befestigt und leicht entfernbar und wechselbar. Aber da muss man eben erst einmal rankommen. Selbst die Profis von iFixit hatten ihre Mühe damit, dass Essential PH-1 zu öffnen. Als Laie hat man dagegen keine Chance.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere