Essential PH-1 Verkaufszahlen angeblich extrem schlecht

Essential PH-1 Android Smartphone

Es gibt jetzt erste Verkaufszahlen zum neuen Essential PH-1. Und diese sehen gar nicht gut aus, denn es wurden wohl erschreckend wenig Modelle verkauft.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Jetzt haben die Jungs von Android Authority die ersten Verkaufszahlen des neuen Essential PH-1. Und die sehen gar nicht gut aus. Denn angeblich konnte man über den Provider Sprint nur knapp 5.000 Modelle an den Mann/die Frau bringen. Und auch die Verkaufszahlen der ungebrandeten Geräte dürften nicht viel höher sein. Das ist doch ein recht schlechtes Ergebnis und dürfte wohl auch alle überraschen. War der Hype doch im Frühsommer so groß. Spektakuläres Design, Stock Android und High-End-Ausstattung versprachen doch einen Erfolg. Aber vielleicht hat der verzögerte Verkaufsstart des Essential PH-1 doch vielen zu ungewiss und auch der Preis von 700 Dollar ist in den USA ein umkämpfter Markt. Und es wäre doch schade, wenn das Essential PH-1 das erste und letzte Smartphone des Herstellers sein würde.

Über Jörn Schmidt 16707 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*