Facebook Messenger für Android wird Pflicht für die Chatfunktion

In den kommenden Tagen wird Facebook seine User dazu „nötigen“, den Facebook Messenger zur weiteren Verwendung der Chatfunktion zu installieren. Und zwar bleibt den Usern gar nichts anderes übrig. Denn der bisherige Nachrichtendienst wird nämlich ganz und gar aus der normalen Facebook Anwendung verbannt werden. Und wer dann also noch mit seinen Facebook-Freunden chatten möchte, der muss dann eben den Facebook Messenger herunterladen und installieren.

Bereits im April 2014 hatte Facebook bekannt gegeben, das man den Messenger aus der Facebook-App entfernen wird. Bisher war es aber möglich sowohl über die Facebook App als auch über den Facebook Messenger zu chatten. Das hat nun in Kürze ein Ende.

Facebook, Facebook Messenger

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Bisher nutzen bereits über 200 Millionen User den Facebook Messenger, natürlich soll die Zahl noch weiter ausgebaut werden. Der Messenger bietet gegenüber der normalen Facebook-App auch ein paar Vorteile wie Gruppen-Chats, einfacheres Versenden von Fotos und Videos sowie das Anlegen von Gruppen.

Auch die implementierte VoiP-Funktion könnte ein weiterer Anreiz für den Umstieg auf den Facebook Messenger sein. Damit könnt über WLAN im auch kostenlos international telefonieren. Aber ich gehe davon aus, dass in den nächsten Tagen die meisten User dann wechseln werden.

Messenger
Messenger
Entwickler: Facebook
Preis: Kostenlos+


Quelle: TechCrunch

Über Jörn Schmidt 16634 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

1 Trackback / Pingback

  1. Facebook Messenger für Android wird Pflich...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*