So funktioniert Android Wear

1

Derzeit geht alle Welt davon aus, dass nächste Woche auf der in San Francisco stattfindenden Google I/O auch endlich das neue mobile Betriebssystem Android Wear offiziell vorgestellt werden wird. Dann natürlich auch gleich mit den passenden Smartwatches. Als gesichert gilt, dass auf der Google I/O zu mindestens die LG G Watch präsentiert werden wird. Doch wie genau funktioniert eigentlich Android Wear? Darüber gibt Google nun selbst in einem Video Auskunft.

Die offizielle Vorstellung von Android Wear rückt immer näher. Aber niemand weiß genau, wie es eigentlich funktioniert. Nun gibt es dank eines Videos von Google auf YouTube aber erste Antworten auf ein paar Fragen und ein paar Einblicke in die Entwicklung werden gewährt.

Android Wear

Im Video wird z.B. erklärt, warum man eigentlich für Smartwatches und andere Gadgets eine andere Oberfläche benötigt als bisher. Außerdem wird gezeigt, dass man mit Android Wear Daten sogar in Echtzeit zwischen dem Gadget und dem Smartphone austauschen kann.

Damit Android Wear gleich vom Start an problemlos funktioniert, hat Google es den Entwicklern so einfach wie möglich gemacht. Um Benachrichtigungen vom Smartphone auch auf dem Android Wear-Gerät anzuzeigen, müssen Apps nicht extra angepasst werden. Dazu müssen einfach ein paar Zeilen Code eingefügt werden, damit eine App Wearable-freundlich wird. Doch seht selbst:



Quelle: YouTube

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere