Galaxy Fold: Samsung macht alles noch schlimmer

Samsung Galaxy Fold Pressebild

Samsung Galaxy Fold Pressebild

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Samsung macht alles noch schlimmer! Oder sollte man sagen peinlicher? Denn iFixit musste nun den Galaxy Fold Teardown auf Drängen des Herstellers wieder offline nehmen.

Geht’s noch, Samsung? Möchte man denken, wenn man die neuesten Informationen zum Samsung Galaxy Fold liest. Da veröffentlichen die Reparatur-Experten von iFixit ein Teardown des faltbaren Smartphones, in dem eklatante Design-Fehler entdeckt wurden. Und muss dieser Bericht nur Stunden später auf Drängen Samsung’s entfernt werden.

Samsung möchte anscheinend nicht, dass offen und ehrlich über die Fehler des Modells berichtet wird. Das Problem war wohl, dass das zerlegte Gerät nicht direkt von Samsung war, sondern von einem Partner. Und der südkoreaische Riese hat auf den nun Druck ausgeübt.

Transparenz sieht irgendwie anders aus. Und wieder einmal wirft das kein gutes Licht auf den Hersteller. Und erst recht nicht auf das Modell. Vermutlich dürfte es sich zu einem gigantischen Flop entwickeln, jetzt da Samsung sogar die Berichterstattung darüber beschränkt.

Werde Mitglied in der Samsung Gruppe auf MeWe | Facebook

Man will ja nicht sagen, dass man das geahnt hätte. Aber irgendwie hatte man ja immer seine Zweifel. Angeblich soll das Samsung Galaxy Fold ja nun Mitte Juni auf den Markt kommen. Doch dahinter stehen derzeit noch sehr große Fragezeichen.

Quelle(n):
https://ifixit.org/blog/16189/about-our-galaxy-fold-teardown/

Über Jörn Schmidt 17964 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*