Galaxy S9 und S9+: Samsung will mehr Modelle als beim Vorgänger verkaufen

0

Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ Android Smartphone

Der Verkaufsstart des neuen Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ in Südkorea verlief ja nicht nach den Erwartungen des Herstellers und blieb doch deutlich hinter den Erwartungen zurück. Dennoch hat sich Samsung einiges vorgenommen.

Zum Start des Verkaufs der beiden neuen Flaggschiffe Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ gab es ernüchternde Zahlen aus Südkorea. Gerade einmal 70 Prozent des Volumens des Vorgängers wurden dort zum Verkaufsstart erreicht. Doch Samsung hat große Ziele mit seinen beiden neuen Modellen. Man will nämlich 43 Millionen Geräte verkaufen, dies wären dann immerhin 3 Millionen mehr als noch beim Vorgänger. Ein realistisches Vorhaben? Abwarten, würde ich sagen.

Schon jetzt hinken die Zahlen nämlich deutlich hinter denen des Samsung Galaxy S8 und S8+ im letzten Jahr hinterher. Und das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ sind jetzt nicht gerade Revolutionen, sondern eher behutsame Weiterentwicklungen. Selbst viele Tester halten die Modelle für eine Geldverschwendung gegenüber den Vorgängern, da sie kaum Mehrwert bieten. Es dürfte also schwer sein, die Zahlen wirklich zu erreichen.

   Samsung Galaxy S9 kaufen   

   Samsung Galaxy S9+ kaufen   

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.