Google: Apps von Cheetah Mobile fliegen aus Play Store

0

Cheetah Mobile ist sicherlich kein unbekannter App-Hersteller und auch mit einigen sehr populären Apps im Google Play Store vertreten. Auf mehrere Milliarden Downloads summieren sich die Apps, was die Entwickler für einen großen Betrug ausnutzten.

Android Malware

Wer kennt nicht die Apps Clean Master, CM Launcher 3D, Cheetah Keyboard, Kika Keyboard, CM File Manager und den Battery Doctor? Alle diese Apps findet ihr nun nicht mehr im Play Store. Google hat dafür gesorgt, dass diese Apps verbannt werden.

Allein die genannten Apps sollen 250 Millionen Downloads erreicht haben und zum groß angelegten Provisionen-Betrug genutzt worden sein. Wie das funktioniert hat? Diese Apps verlangten sehr viele Berechtigungen. Dadurch war es möglich, dass die Cheetah-Apps andere Apps mit einem Empfehlungsprogramm auf eurem Smartphones finden konnten. Die Entwickler hatten Wege gefunden, Provisionen für sich geltend zu machen. Dabei wurden dann Klicks und App-Starts simuliert, um so an die Provisionen zu kommen.

Ein so großen Betrug bzw. Betrugsversuch hat es im Google Play Store noch nie gegeben. Dabei war Cheetah Mobile bereits schon länger auffällig. Denn einige der Apps der Entwickler hatten einen auffälligen Quellcode. Nun weiß man auch warum. Aber auch aggressive Werbung war bei Apps von Cheetah Mobile zu finden.

Derweil dementiert Cheetah Mobile böse Absichten, der Quellcode soll von Dritten stammen. Wer’s glaubt, wird seelig.

Quelle(n):
https://www.buzzfeednews.com/article/craigsilverman/google-removes-cheetah-kika-apps

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here