Google blockiert YouTube auf Amazon Echo Show

Amazon Echo Show

Jetzt scheint es wohl Streit zwischen Google und Amazon zu geben. Denn seit heute wird YouTube auf dem Amazon Echo Show blockiert. Ohne Vorwarnung. Google und Amazon beschuldigen nun jeweils den anderen.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Wie jetzt die Jungs von The Verge berichten, ist ab sofort YouTube auf dem Amazon Echo Show blokiert. Bei der Vorstellung war das Ansehen von Videos darüber noch möglich. Seit wenigen Stunden nun wurde der Stecker gezogen. Google gibt Amazon die Schuld und ist der Meinung, dass Amazon die Nutzungsbedingungen von YouTube nicht einhalten würde. Amazon hingegen beschuldigt Google, man habe den Support von YouTube ohne Vorwarnung gestoppt. Es wird vermutet, dass es daran liegen könnte, dass auf dem Amazon Echo Show auf YouTube keine Werbungs geschaltet wird (Engadget), andere vermuten. dass es daran liegen könnte, dass das Abonnieren von Kanälen und das Anzeigen ähnlicher Videos nicht unterstützt wird (9to5Google). Jedoch verhandeln beide Seiten aktuell miteinander, damit die Meinunngsverschiedenheiten beseitigt werden können. Denn eiegntlich könen beide Seiten nur gewinnen, wenn der Amazon Echo Show wieder mit YouTube läuft.

Über Jörn Schmidt 16664 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*