Google Hangouts wird 2020 eingestellt

Bei Google findet der große Kahlschlag statt. Nachdem 2019 Google+ eingestellt werden wird, wird im darauffolgendem Jahr, also 2020, auch Google Hangouts eingestellt werden.

Google Hangouts Logo

Wie jetzt die Jungs von 9to5Google berichten, wird 2020 Google Hangouts eingestellt werden. Auch dieser Dienst konnte nie seine Erwartungen erfüllen, blieb er doch meilenweit hinter WhatsApp zurück. Hangouts ereilt also das gleiche Schicksal wie Google+.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Die Quelle will aus einer internen Roadmap des Produkts erfahren haben, dass Google Hangouts für Nicht-Firmenkunden irgendwann im Jahr 2020 eingestellt werden soll. Heißt aber auch, dass es genau wie Google+ für Firmenkunden dann ein Produkt geben wird. Für interne Kommunikation innerhalb von Unternehmen soll es also weiterhin angeboten werden.

Als Hangouts Chat und Hangouts Meet der G Suite wird es die Marke weiterhin geben, erstere wird als Team-Kommunikations-App weiter existieren und letztere wird als Video-Meeting-Plattform erhalten bleiben.

Seit über einem Jahr wurde ja nichts mehr an der App verändert bzw. verbessert, es war also davon auszugehen, dass Google Hangouts fallen lässt und auch irgendwann einstellen wird. Überraschend kommt das jetzt nicht wirklich.

Quelle(n):
https://9to5google.com/2018/11/30/google-hangouts-shutting-down/

Über Jörn Schmidt 17947 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*