Google Keep wird zu Google Notizen

2

Bei Google gibt es wieder etwas neues zu vermelden. Denn aus Google Keep, dem interaktiven Notizzettel in Android und auf dem PC, wird in Deutschland ab sofort Google Notizen. Mit der Umbenennung kommt ein neues frisches Design sowie einige neue Features bei Google Notizen daher. Google setzt jetzt nun auch auf die Texterkennung in Bildern. Doch das ist nicht das Einzige, was neue ist an Google Notizen.

Die Online-Notizanwendung Google Keep bekommt als Android App (auf Version 2.2.0) und auch in der Desktop Anwendung ab sofort ein Update und heißt nun hier bei uns in Deutschland Google Notizen. Außerdem kommt jetzt auch ein neues Design zum tragen, welches in der App und der Desktop-Anwendung gleich gehalten ist.

Jetzt hat man auf der einen Seite sein Archiv, welches alle Notizen beinhaltet und auf der anderen Seite ist der Papierkorb. Dieser enthält alle gelöschten Notizen, und zwar sieben Tage lang, dann werden sie automatisch gelöscht. Nun sind auch in der Desktop Version die von der Android App bekannten Menüpunkte für die Einstellungen vorhanden.

Google Notizen, Google

Auch der frische Anstrich beim Design von Google Notizen fällt sofort ins Auge. Jetzt ist am oberen Rand eine gelbe Leiste zu sehen. Sonst bleibt bei der reinen Funktion alles beim alten, Notiz erstellen und mit Erinnerung und Farben ausstatten usw. Hier wird man sich nicht weiter umgewöhnen müssen. Die neue Google Notizen App ist bereits im Google Play Store zum Download verfügbar.

Google Notizen
Google Notizen
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Quelle: Androidpolice

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere